Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.504
Registrierte
Nutzer

polizei beleidigung unter alkohol

 Von 
schmaik
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)
polizei beleidigung unter alkohol

hallo
zu meinem problem ich bin 25 jahre keine vorstrafen und habe vor etwa 2 wochen eine polizisten beleidigt . ich weiß nicht mehr genau was ich zu im gesagt habe . weil ich wohl an dem abend zuviel getrunken habe . hatte nämlich streit mit einem anderen bekommen . und meine bekannten versuchten mich gerade zu beruhigen alls die polizei kamm . als mich der polizist anfaste habe ich in wohl beleidigt in dem ich wohl sagte pack mich nicht an du ********* . aber alls ich das gesagt hatte wusste ich nicht das mich ein polizist angefast hatte ich dachte das wäche immer noch einer meiner bekannten gewesen . als ich dann merkte das die polizei vor mir stand beruhigte ich mich .
danach machte sie noch einen alkohol test mit mir der ergab 1,8 promile . danach drfte ich heim gehen .
meine frage ist jetzt was ist das schlimmste wo mit ich rechnen kann oder muß . wie gesagt ich habe es nicht bewusst zu einem polizisten gesagt .
mfg schmaik

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
beleidigt Euro Polizei Polizist


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2283x hilfreich)

Das schlimmste, mit dem Sie rechnen müssen ist eine kleine Geldstrafe wegen Beleidigung. Wenn Sie bisher aber noch nicht auffällig waren wird das verfahren wohl eher eingestellt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
schmaik
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)

schon mal danke für die schnelle antwort .
was heißt den eine kleine geldstrafe ? ich dachte immer das bei solchen sachen die geldstrafen erst ab 500 euro oder so anfangen !
mfg schmaik

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2283x hilfreich)

Nein, die Gledtrafen berechnen sich nach tagessätzen. Die Anzahl der tagessätze ist die eigentliche strafe. (Hier vielleicht 10 tagessätze). Die höhe der einzelnen Tagessätze richtet sich nach Ihrem Einkommen. Die Höhe ist ein 30stel Ihres Monatseinkommens.

Gruß justice

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
schmaik
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)

ja dann wäre ich ja bei ungefär 400 - 500 euro weil mein netto einkommen liegt so um die 1200 euro . aber sie meinen es würde auch eventuel eingestellt wie gut sind meine chancen . habe am donnerstag eine vorladung . ist das besser wenn ich dahin gehen oder mache ich besser von meinem aussageverweigerungsrecht gebrauch ?
mfg schmaik

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Andreas.Hauser
Status:
Lehrling
(1229 Beiträge, 123x hilfreich)

ich würde mal den StA anrufen, vielleicht ist er ja vernünftig. Möglicherweise ist er ja auch bei der Höhe verhandlungsbereit. Ich denke mehr als 10-30 Ts wirds nicht geben, eher eine 153A.
Sagen Sie doch armer Student 300 Euro/Monat

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
schmaik
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)

ich kann doch nicht einfach sagen das ich armer student bin wenn ich das garnicht bin .
das prüfen die doch nach .
ich fahre am donnerstag mal zu dem termin .
und erkläre denen mal in ruhe das dass ein außversehen war mit der beleidigung , weil ich ja zum zeitpunkt der tat nicht mehr ganz bei der sache war und nicht gemerkt hatte das die polizei vor mir stand .
"ich wünschte ich könnte alles rückgängig machen !!!"

mfg schmaik

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest123-2065
Status:
Lehrling
(1123 Beiträge, 238x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
schmaik
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)

hallo
habe mich mal im forum umgeschaut da habe ich auch so änliche fälle wie bei mir gesehen . und bei einem stand das polizei beleidigungen ganz ganz selten abgelehnt .
habe ich eventuel bessere karten weil ich 1,8 promile hatte und im affekt gehandelt habe weil ich die polizei nicht direckt erkannt habe ???

mfg schmaik

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Dr. Eschflegel
Status:
Lehrling
(1055 Beiträge, 314x hilfreich)

Also Schmaik,

ich würde zur Vernehmung gehen, sagen dass mir das unendlich leid tut und ich mích bei dem Polizisten mit einem Blumenstrauß entschuldigen würde. Wenn das ehrlich rüberkommt, wird das auf den Staatsanwalt immer einen guten Eindruck machen. Ich persönlich würde auch versuchen, den Polizisten persönlich aufzusuchen.

Im Suff soll man fröhlich und lustig sein und nicht aggressiv. Sonst und überhaupt sollte man gar keine Drogen konsumieren.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.662 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.448 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen