Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.292
Registrierte
Nutzer

Ist ein Jurastudium mit Fachhochschulreife möglich?

7.7.2019 Thema abonnieren
 Von 
Alex98123
Status:
Beginner
(65 Beiträge, 0x hilfreich)
Ist ein Jurastudium mit Fachhochschulreife möglich?

Wenn ja wo? Stimmt es, dass es da in Potsdam eine Ausnahme gibt? Oder geht das generell nur mit Vollabi?

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(29393 Beiträge, 12012x hilfreich)

Hochschulrecht ist Landesrecht in Kombination mit Zulassungsrecht der jeweiligen Uni. Die Voraussetzungen kann man bei der Uni erfragen, teilweise auch im www nachlesen. Wie wärs damit?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Momentum
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 34x hilfreich)

Es gibt Universitäten, wo auch mit der Fachhochschulreife ein Jurastudium möglich ist. Ich erinnere mich mal gelesen zu haben, dass du damit an der Uni in Osnabrück beispielsweise zugelassen wirst.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Student
(2021 Beiträge, 374x hilfreich)

Sofern das klassische Studium der Rechtswissenschaften, mithin das Examensstudium, gemeint ist, ist für ein solches Studium noch immer die allgemeine Hochschulreife Voraussetzung.

Anders verhält es sich beispielsweise bei dem Studiengang Wirtschaftsrecht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.654 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.