Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
610.982
Registrierte
Nutzer

AGB erstellen für online-Shop UND Dienstleistung

7.2.2021 Thema abonnieren
 Von 
FM102
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
AGB erstellen für online-Shop UND Dienstleistung

Hallo zusammen,

ich hab jetzt lange im Internet gesucht, aber bin nicht wirklich schlau geworden. Vielleicht kann mir hier jemand etwas weiterhelfen...

Nehmen wir mal folgendes an:

jemand hat einen kleinen Online-Shop für Tierartikel (Hund/Katze). Die Artikel, die online bestellt werden können, werden zu 90 % regional selbst ausgeliefert.
Jetzt kommen verschiedene Dienstleistungen rund um den Hund dazu (Dogwalk/Pension/Hundetraining) alles soll später vereint sein in einer UG.

2 Anwälte haben hier abgelehnt, da das nicht ihr Gebiet ist und ein Generator für Dienstleistunen ist denk ich das falsche, da das ja schon etwas spezielles ist. Vor allem eben OnlineShop UND Dienstleistungen.

1. Kann man das in einer AGB kombinieren oder muss man dies trennen, sprich 2 verschiedene AGB erstellen? 2. Wer kann hier AGB erstellen und mit welchen Kosten in etwa muss gerechnet werden?

Über eine Info würd ich mich sehr freuen.
Guten Wochenstart

mfg
FM

-- Editiert von Moderator am 08.02.2021 13:03

-- Thema wurde verschoben am 08.02.2021 13:03

Notfall?

Notfall?

Jetzt eine vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!
Einschätzung vom Anwalt erhalten.
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(101033 Beiträge, 37176x hilfreich)

Zitat (von FM102):
1. Kann man das in einer AGB kombinieren

Ja, das kann man.



Zitat (von FM102):
2. Wer kann hier AGB erstellen

Ein Rechtsanwalt muss das machen, so was ist diesen per Gesetz vorbehalten

Entweder warten bis sich hier einer meldet oder bei https://www.frag-einen-anwalt.de/ eine Anfrage starten



Zitat (von FM102):
mit welchen Kosten in etwa muss gerechnet werden?

Das erfährt man durch Nachfrage beim Rechtsanwalt. Aber 4stellig wird es wohl werden.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen