Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
541.883
Registrierte
Nutzer

Hund wegenommen

15.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
go525678-92
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hund wegenommen

Hallo ich habe eine Frage und zwar ich habe in einen Betreuten Wohnhaus gelebt mit meinen 2 Hunden. Ich bin dann auf Therapie gegangen und in dieser zwischenzeit sind die Hunde zu pflegeplätze gekommen über die Chefin von den Betreuten wohnen. Ausgemacht war ich bekomme sie nach der Therapie wider zurück..jetzt am Freitag war ich wie ausgemacht im Büro von der Chefin die das betreute wohnen leitet.Sie sagte mir ich muss 3 mal zu ihr ins Büro kommen dann bekomme ich meine Hunde zurück. Am Freitag war das 3te mal und jetzt habe ich erfahren das die Pflegeeltern die Hunde behalten wollen. Ich habe jetzt mal Kontakt zu einer Frau die einen Hund von mir hat über e Mail.. wir haben heute geschrieben und Sie will mir meinen Hund nicht mehr zurück geben. Darf Sie das einfach so? Ich bitte um Hilfe. Danke vielmals liebe Grüße

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fb367463-2
Status:
Schlichter
(7225 Beiträge, 2889x hilfreich)

Zitat (von go525678-92):
ich muss 3 mal zu ihr ins Büro kommen dann bekomme ich meine Hunde zurück
Häh? 3x Kratzfüßchen oder welche Begründung gibt es dafür :???:

Wenn es erlaubt ist, im betreuten Wohnen Hunde zu haben, dann müssen die Tiere Ihnen meiner Meinung nach zurückgegeben werden. Haben Sie etwas unterschrieben, das vielleicht Licht ins Dunkle bringen könnte? Mit welcher Begründung werden die Tiere zurück gehalten?

Signatur:"Juristen haben keinen Sex, sondern stellen eine Geschlechtsgemeinschaft her" :D
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7785 Beiträge, 4528x hilfreich)

Zitat (von go525678-92):
Darf Sie das einfach so?
wie ist die Dame an die Hunde gekommen? Könnte hier evtl. ein gutgläubiger Erwerb vorliegen?

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 188.956 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.623 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.