Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.944
Registrierte
Nutzer

Pferdekaufvertrag

15.10.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Pferd Vertrag
 Von 
Dreier
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Pferdekaufvertrag

Hallo ich habe folgende fragen, und hoffe das mir jemand Helfen kann.

Im März 2002 habe ich ein Fohlen gekauft.
Im Vertrag (handschriftlich) steht folgender Passus.

" Sollte sich der Käufer nicht an die vereinbarte Ratenzahlung halten bzw. die Rate sich um über 14 tage verzögern , so ist er Verkäufer berechtigt, das Pferd umgehend wieder in seinen Besitz zurück zu holen, OHNE Rükzahlung der bereits gezahlten Raten und Vorkosten.
Der Vertrag verliert dann seine Wirkung und wird für aufgehoben erklärt."

Jetzt ist für mich leider eine Situation aufgetreten, das ich mit der OKT. Rate in den sog Rückstand gekommen bin.

Heute habe ich per SMS die meldung vom Verkäufer erhalten, das wenn heute bzw. spätestens morgen das Geld nicht da ist das Fohlen wieder holen wird.

Meine frage lautet:
1. Darf der Verkäufer so einfach das Pferd sich wiederholen ?
2. Muss der Verkäufer mir den bereits gezahlten Betrag von z.Zt. 1200EUR wieder geben ?

Eine weitere Frage hab ich aber noch.
Das Pferd steht nicht mehr beim Verkäufer.
Sondern bei einer Stallgemeinschaft.
Kann der Verkäufer bestimmen, das das Pferd bis zur entgültigen Bezahlung dort zu stehen hat?



Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Pferd Vertrag


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwältin Birgit Raupers
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 34x hilfreich)

Hallo,

ist der Verkäufer Unternehmer, d.h. handelt er gewerblichund mit Pferden oder ist er Züchter und sind Sie sog. "Privater", und handelt es sich bei dem vorliegendem schriftlichen Kaufvertrag um einen sog. Formularvertrag, so dürfte die handschriftlich zugefügte Klausel, dass der Verkäufer die angezahlten Raten behalten darf, gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen und somit unwirksam sein. Hier kommt es also den bestr. Vertrag an.

MfG

B.Raupers

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.463 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.609 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.