Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Filesharing

25. August 2019 Thema abonnieren
 Von 
go523683-12
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Filesharing

Hi Leute,
ich bräuchte mal ganz kurz sehr dringend Hilfe. Ich bin 14 Jahre alt und habe mir einen Film im Internet über Popcorntime Heruntergeladen und dadurch nun meinem Vater eine Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer über knappe 900 EUR eingehandelt. Meine Frage:
Was soll ich nun tun?
Ich habe schon über sowas wie eine modifizierte Unterlassungserklärung gelesen. Allerdings gibt es da auch viele Kriterien bei denen es kompliziert wird.
Ich habe ebenfalls gehört wenn man minderjährig ist müssen die Eltern quasie sagen das sie mir erklärt haben ich solle die finger davon lassen (auf gut deutsch) und mit diesen kriterien die Abmahnung zurückzuweisen.

Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen denn ich bin echt aufgeschmissen.

Lg

Lyrics(künstlername)

-- Editiert von go523683-12 am 25.08.2019 16:03

Abmahnung bekommen?

Abmahnung bekommen?

Ein erfahrener Anwalt im Urheberrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Urheberrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(119932 Beiträge, 39802x hilfreich)

Zitat (von go523683-12):
Was soll ich nun tun?

Daraus lernen, das man halt besser nichts klaut ...



Zitat (von go523683-12):
Ich habe ebenfalls gehört wenn man minderjährig ist müssen die Eltern quasie sagen das sie mir erklärt haben ich solle die finger davon lassen (auf gut deutsch) und mit diesen kriterien die Abmahnung zurückzuweisen.

So unfgefähr.

Nur das die Kanzlei dann den Schaden von dir fordern wird. Auf gut deutsch: zum 18. Geburtstag bekommt man einen 4stellingen Schuldenbetrag und Besuch von Gerichtsvollzieher (falls man nicht zuvor zahlt).


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Junior-Partner
(5398 Beiträge, 1814x hilfreich)

Den Abmahner auf §8 I, III TMG hinweisen:

Zitat:
Sofern diese Diensteanbieter nicht verantwortlich sind, können sie insbesondere nicht wegen einer rechtswidrigen Handlung eines Nutzers auf Schadensersatz oder Beseitigung oder Unterlassung einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen werden


Man hatte ein offenes WLAN...

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.583 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen