Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
600.358
Registrierte
Nutzer

Einräumung von Nutzungsrechten

1.1.2022 Thema abonnieren
 Von 
jurafrage123123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Einräumung von Nutzungsrechten

Hallo 123recht Community.

Ich habe folgende Frage bzgl §35 Abs 1 UrhG. Dort steht im Wortlaut:

(1) Der Inhaber eines ausschließlichen Nutzungsrechts kann weitere Nutzungsrechte nur mit Zustimmung des Urhebers einräumen. Der Zustimmung bedarf es nicht, wenn das ausschließliche Nutzungsrecht nur zur Wahrnehmung der Belange des Urhebers eingeräumt ist.

Nun die Ausgangssituation: Ich biete zum Beispiel Bilder, Videos und ähnliches bei Stock Seiten zum Verkauf an. In der Vergangenheit habe ich ebenfalls hin und wieder auf Freelancer zurückgegriffen, die für mich Bilder geschossen und bearbeitet haben (die also Urheber der Bilder sind).

Natürlich habe ich mir vertraglich (schriftlich) oder im Chat bei den Plattformen die Nutzungsrechte gesichert, inklusive dem Verweis darauf, dass ich weitere Nutzungsrechte einräumen möchte.

Die Formulierung war beispielsweise im Vertrag oder im Chat mit dem Freelancer: ... ist berechtigt, unlimitierten natürlichen und juristischen Personen weitere Nutzungsrechte an den Bildern XY einzuräumen.

Danach wurde der Vertrag entweder vom Freelancer unterschrieben oder er hat im Chat zB ja, ist in Ordnung geschrieben.

Nun die Frage. Reicht diese einmalige generelle Zustimmung (im Vertrag oder im Chat mit den Freelancern, wurde durch Unterschrift oder durch ein "ja, ist in Ordnung" im Chat bestätigt), dass ich die Bilder (dauerhaft) an andere weiterlizensieren werde, oder muss ich für jede einzelne Lizenz, die zB über eine Stockplattform zustande gekommen ist, eine erneute Zustimmung der Urheber einholen?

GLG
Hans

Verstoß melden

Abmahnung bekommen?

Abmahnung bekommen?

Ein erfahrener Anwalt im Urheberrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Urheberrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen