Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.059
Registrierte
Nutzer

Foto von Facebook auf eBay

17.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
TDE81
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 6x hilfreich)
Foto von Facebook auf eBay

Hallo. Ich habe eine kleine Dummheit gemacht. Leider habe ich ein Foto beim Kauf eines Sessels von einem Privatanbieter auf Facebook genutzt, um ihn auf eBay weiterzuverkaufen. Ich hatte zuvor ein ähnliches Bild gemacht, dann aber versehentlich seins genommen. Der Anbieter auf Facebook hat es gesehen und mir mit dem Rechtsweg gedroht, da ich sein Foto von Facebook genommen habe. Ich habe die Anzeige von eBay Kleinanzeigen sofort gelöscht, jedoch noch kein Kontakt zum damaligen Anbieter aufgenommen. Wie ist denn die Rechtslage? Wie verhalte ich mich am Besten?
Vielen Dank.
Sven

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7633 Beiträge, 3837x hilfreich)

Hallo,

was hat denn Derjenige bei dem du das Foto so einfach geklaut hast von dir gefordert, ausser das Bild zu löschen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
TDE81
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 6x hilfreich)

Nichts explizit.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(78890 Beiträge, 33607x hilfreich)

Zitat (von TDE81):
Wie ist denn die Rechtslage?

Kurz gefasst: man hat ein Bild geklaut und unbefugt genutzt.

Der Geschädigte kann nun Nutzungsentgelt verlangen sowie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung / Unterlassungsklage veranlassen



Zitat (von TDE81):
Wie verhalte ich mich am Besten?

A) schlafende Hunde sollte man nicht wecken
B) eine vorbeugende strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben (sofern man seine Anschrift hat)


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
TDE81
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 6x hilfreich)

Erstmal vielen Dank. Ich dachte, da dieses Foto öffentlich bei FB hochgeladen wurde, gingen die Urheberrechte verloren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Master
(4885 Beiträge, 1632x hilfreich)

Urheberrechte gehen nie verloren (außer 70 Jahre nach dem Tod). Und auch die Veröffentlichung bedeutet nicht, daß damit jedermann Nutzungsrechte eingeräumt werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.376 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.692 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.