Fotos mit Link auf dem Bild in Forum kopieren

22. April 2016 Thema abonnieren
 Von 
Daskalos
Status:
Praktikant
(745 Beiträge, 149x hilfreich)
Fotos mit Link auf dem Bild in Forum kopieren

Folgende Frage:
Der User eines Forums hat von einer Escort Seite das Bild eines Mädchens ausgeschnitten und in ein Forum hochgeladen mit der Bemerkung: Schau mal wie hübsch die ist.

Auf dem Bild des Mädchens steht noch orginal (waagrecht in der Mitte) www.escort.net
Ist dieses Bild geklaut oder gilt das frein als Werbezweck?

Abmahnung bekommen?

Abmahnung bekommen?

Ein erfahrener Anwalt im Urheberrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Urheberrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107618 Beiträge, 38050x hilfreich)

Da wir hier keine Hellseher sind, wird das keiner beantworten können.

Am besten denjenigen Fragen der es weis (oder wissen sollte).



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Daskalos
Status:
Praktikant
(745 Beiträge, 149x hilfreich)

Also frage ich anders: Ich lade ein Bild von Harry van Sell hier aus dem Anwaltsforum (nehmen wir mal an, es gäbe eins) in ein anderes Forum und sage: Ein guter Rechtsberater mit 35000 Beiträgen!
Auf dem Bild steht mittig: www.123recht.net / Harry v.Sell.

Gilt das als Diebstahl oder als Werbung?

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107618 Beiträge, 38050x hilfreich)

Diebstahl kann es nicht sein, da keine Sache gestohlen wurde.

Werbung kann es sein, wenn es als Werbemaßnahme von jemandem beauftragt wurde.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Daskalos
Status:
Praktikant
(745 Beiträge, 149x hilfreich)

ok, wieder anders gefragt:

- (betreffs des Escortgirls) Es wurde ja auf der Seite des Fotografen zu Werbezwecken hingestellt.
Wenn ich das exakte Bild in ein Forum kopieren und es steht der Link der Urheberseite darauf, ist ja immer noch Werbezweck.
droht mir dann eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung, selbst wenn der Urheber mittig zu lesen ist?

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107618 Beiträge, 38050x hilfreich)

Zitat:
droht mir dann eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung, selbst wenn der Urheber mittig zu lesen ist?

Selbstverständlich.

Die Nennung des Urhebers bewahrt einen höchstens davor, wegen der Nichtnennung des Urhebers in Anspruch genommen zu werden, schützt einen aber nicht davor vor, das wegen anderer urheberrechtlichen Verstöße gegen einen vorgegangen wird.


Wobei die fehlerhafte/falsche Nennung des Urhebers der der Nichtnennung des Urhebers gleich zu setzen ist.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

2x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.962 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.574 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen