Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
587.372
Registrierte
Nutzer

Nutzung von Google Map

21.7.2021 Thema abonnieren
 Von 
Elkstone
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 0x hilfreich)
Nutzung von Google Map

Hallo,

Ich arbeite in einer Firma und habe eine eigene Datenbank mit hunderten Adressdaten von Partnern erstellt, die ich nun gerne auf einer Karte zur internen Nutzung visualisieren möchte. Dazu möchte ich Google Maps nutzen, wo ich jede Adresse als Punkt darstellen kann und zudem Kontaktdaten etc. hinzufügen kann. Das funktioniert einfach.

Anschließend kann die so generierte Karte über einen Link, der mittels Maps erstellt wird, eingesehen werden. Diese Karte ist also nicht öffentlich sondern nur per Link erreichbar. Sie soll auch nur intern per Link genutzt werden, also nicht irgendwo auf eine Website eingebunden oder gedruckt werden.

Unter den genannten Bedingungen: Ist eine solche Nutzung als Firma gestattet? Darf man auch Websiten oder konkrete Kontaktdaten der Partner so in die Karte hochladen. Hat da jemand Erfahrung?

Herzlichen Dank und Gruß

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(90537 Beiträge, 35558x hilfreich)

Zitat (von Elkstone):
Ist eine solche Nutzung als Firma gestattet?

Das dürfte sich einem erschließen, wenn man die uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / Nutzungsbedingungen liest. Kennt man diese, kann man sinnvoll weiterdiskutieren.

Bei Unklarheiten wieder hier melden.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(40408 Beiträge, 14506x hilfreich)

Hie eine interessanter Artikel zur Fragestellung:
https://www.clickstorm.de/blog/google-maps-neue-preisgestaltung/

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Elkstone
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Das dürfte sich einem erschließen, wenn man die uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / Nutzungsbedingungen liest. Kennt man diese, kann man sinnvoll weiterdiskutieren.


Die Nutzungsbedingungen sind leider sehr vage; https://policies.google.com/terms#toc-what-we-expect

Deshalb ging es mir um eine allgemeine Einschätzung. Ich lese z.B. nirgendwo heraus, dass man für die o.g. Kartennutzung Geld bezahlen muss und somit Abmahnungen riskiert; bin mir aber unsicher. Oder: Darf man auf einer solchen Karte (dir nur intern genutzt wird, deren Daten aber auf dem Server bei Google liegen) Adressdaten von Firmen sowie deren URL speichern (also keine personenbezogenen Daten)? Es müsste doch generell Grundsätze dafür geben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(40408 Beiträge, 14506x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 215.283 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
89.454 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen