Allgemeine Fragen zum Verein.

30. März 2017 Thema abonnieren
 Von 
fb448951-63
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 29x hilfreich)
Allgemeine Fragen zum Verein.

Guten Morgen,

wir sind eine Unterabteilung eines Vereins und habe so einige Baustellen.
Vielleicht kann mir ja einer helfen, würde mich sehr freuen.

1. Darf die Tochter die Mutter vertreten, wenn die Mutter das Amt des Vorstandes ausübt?
2. Wir haben eine Organisationsgruppe, die sich alle Aufgaben dieses Unterabteilung annimmt.
Muss diese Organisationsgruppe von allen Teilnehmern der Unterabteilung in einem gewissen Abstand neu gewählt werden?
3. Stimmt es,dass der Kassenwart nur zum Ende eines Geschäftsjahres sein Amt niederlegen darf?

Vielen Dank im Voraus für eure Mühen :)

Probleme im Verein?

Probleme im Verein?

Ein erfahrener Anwalt im Vereinsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vereinsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hiphappy
Status:
Junior-Partner
(5516 Beiträge, 2494x hilfreich)

1. nein, außer die Satzung sieht so etwas vor (wäre sehr ungewöhnlich)

2. kommt darauf an, was die Satzung regelt (das wäre eine sehr übliche Regelung)

3. nein. Der darf nur nicht zur "Unzeit" sein Amt niederlegen. Das wäre z.B. während einer laufenden Steuerprüfung, da kann er nicht einfach sagen "ich trete zurück" und dann keine Fragen mehr beantworten. Solange eine geordnete Übergabe gewährleistet ist, ist ein Rücktritt jederzeit möglich.

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.744 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen