Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.422
Registrierte
Nutzer

Muss neuer Vorstand zum Notar ?

30.5.2017 Thema abonnieren
 Von 
Ach,naja
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 1x hilfreich)
Muss neuer Vorstand zum Notar ?

Hallo zusammen,
folgende Frage, unser (erstmalig) neu gewählter Vorstand (Vorstandswechsel) fährt für 3 Wochen in den Urlaub. Ich würde währenddessen gerne schon das Protokoll beim Notar abgeben, damit zwischenzeitlich alles seinen Gang geht. Muß der neue Vorstand hierfür mit zum Notar, oder reicht die Abgabe des Protokolls mit den Beschlüssen ? Der Vorstand ist alleiniger Vorstand.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hiphappy
Status:
Bachelor
(3969 Beiträge, 2070x hilfreich)

Beim eingetragenen Verein müssen alle Vorstandsmitglieder, die eingetragen werden müssen, mit zum Notar.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
salkavalka
Status:
Lehrling
(1185 Beiträge, 808x hilfreich)

Das ist so nicht richtig. Die Anmeldung muss nur vom aktuellen Vorstand in vertretungsberechtigter Zahl unterschrieben werden.
Wenn der Vorstand z.B. aus drei Leuten besteht und jeder darf den Verein allein vertreten- zwei wurden neu gewählt, einer bleibt-, dann kann jeder der drei die Änderung alleine anmelden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Spezi-2
Status:
Master
(4265 Beiträge, 1999x hilfreich)

Die schriftliche Anmeldung des neuen Vorstandes gibt der Vorstand nach § 26 BGB (also der für den Verein vertretungsberechtigte Vorstand) ab.
Der Notar ist nur für die Beglaubigung der Unterschrift(en) auf dieser Anmeldungserklärung erforderlich.

Signatur:Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.790 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.606 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.