Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
528.582
Registrierte
Nutzer

Vorstand will kommissarische Wahlen

7.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
SternschLuppe
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorstand will kommissarische Wahlen

Hallo Zusammen, wie ich Dank eurer Hilfe jetzt weiß, ist unsere Kolonie kein nicht eingetragener Verein sondern nur eine GbR. Zwei Wochen vor der Versammlung sind zwei Vorstandsmitglieder zurück getreten. Heute eine Woche vor der Wahl wurden wir per Aushang über die Tagesordnung informiert und über beabsichtigte kommissarische Wahlen für diese Ämter. Ist das rechtlich wirklich so zulässig? Es gibt keine Satzung oder ähnliches, die so etwas regelt.

Vielen Dank!

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Spezi-2
Status:
Master
(4296 Beiträge, 2001x hilfreich)

Meine letzte Erkenntis war, es muss doch eine Satzung geben, da die Kleingartenpächter alle Mitglieder des Bezirksvereins sind, aber dort kein eigenes Stimmrecht haben.
Wie sich zeigt, gibt es in eueren Kleingartenverein ein Stimmrecht für die Pächter.
Besteht auf die Vorlage der Satzung.
Dies ist jetzt meine einzige Antwort.

Signatur:Meine Beiträge sind keine juristischen Ratschläge, sondern sollen dem Erfahrungsaustausch dienen.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SternschLuppe
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe das in meine umfangreiche Anfrage an den Bezirksverband mit aufgenommen. Warte nun auf die Antwort, die sicher etwas auf sich warten lässt.
Gibt es dazu rechtliche Regelungen, wenn es keine Satzung geben sollte? Oder soll ich mich auf die Regeln der Satzung des BV stützen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.326 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.160 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.