vereinsheim/versammlungsstätte/baubestimmungen etc

9. März 2015 Thema abonnieren
 Von 
kellermeister
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
vereinsheim/versammlungsstätte/baubestimmungen etc

hallo ihr lieben
also...
ich werde einen kultur(pflegenden)verein gründen welcher den zweck verfolgt kleine konzerte lesungen filmvorführungen und andere veranstaltungen in diesem sinne abzuhalten
die veranstaltungen sind ausschliesslich für vereinsmitglieder (tages bzw schnuppermitgliedschaft)
es werden unter anderem alkoholische getränke zum erwerb angeboten
von vereinsseite bis hier nicht das grosse problem
nun ist es so das mir ein wunderschöner kreuzgewölbekeller aus dem 15.jahrhundert angeboten wurde (gastfläche unter 50m²) um diesen für oben genannte zwecke zu nutzen
toiletten ebenerdig vorhanden (2x mädchen 2x stehen jungs und 1x sitzen jungs)

kann man solch eine lokation überhaupt nutzen
wird man den behindertengerechten zugang in solch einem gebäude umgehen können
es gibt einen eingang (ca 80cm breit) der über eine treppe nach unten führt
keinen weiteren zugang
es sind zwei kleine kellerfenster vorhanden

na ja keine frage dass man das mit einer etwas grösseren investition hinbekommen würde aber wie es der zufall will ist der geldbeutel eher mau gefüllt und das engagement der beteiligten beinahe grenzenlos
ich würde mich freuen wenn ihr mir alles was euch dazu einfällt so zu sagen um die ohren hauen würdet
vielen dank sagt schonmal der kellermeister

-----------------
""

Probleme im Verein?

Probleme im Verein?

Ein erfahrener Anwalt im Vereinsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vereinsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16706 Beiträge, 9359x hilfreich)


Zumindest dürfte bei nur 50m² Nutzfläche die Versammlungsstättenverordnung des jeweiligen Bundeslandes noch nicht greifen.
Das würde vieles schon einfacher machen.


-----------------
"
Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB ."

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.148 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen