Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Mitteilung bei Widerspruch durch Staatsanwalt. ?

 Von 
natrix
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 3x hilfreich)
Mitteilung bei Widerspruch durch Staatsanwalt. ?

Hallo allerseits,

ich habe folgende Frage:
Das Amtsgericht lehnt die Eröffnung der Hauptverfahrens ab. Nun hat die Staatsanwaltschaft eine Woche Zeit dagegen Beschwerde beim Beschwerdegericht einzulegen. Wenn diese davon Gebrauch macht, bekommt man dann darüber eine Mitteilung? Wenn ja, wann und von wem (Beschwerdegericht, Amtsgericht, Staatsanwaltschaft?) Ich danke ich im Voraus.

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Beschwerde Amtsgericht


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Dieter25
Status:
Lehrling
(1972 Beiträge, 937x hilfreich)

Es ist nicht anzunehmen, dass es eine Pflicht zur Mitteilung der Entscheidung über die sofortige Beschwerde gegen die Ablehnung der Eröffnung der Hauptverandlung an eine Privatperson, selbst wenn sie ein berechtigtes Ineresse nachweisen kann, gibt. Hier empfiehlt sich ein Auskunftsersuchen nach § 475 StPO an die Staatsanwaltschaft.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12313.01.2010 14:09:59
Status:
Beginner
(76 Beiträge, 28x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8200 Beiträge, 1299x hilfreich)

Die Nicht-Eröffnung wird ebenso wenig mitgeteilt (keinem Vefahrensbeteiligten!) wie die Einlegung einer Beschwerde durch die StA oder, sofern sie eingelegt wird, das Ergebnis des Beschwerdeverfahrens.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen