falsche Adress angabe bei stadtverwaltung

26. Mai 2009 Thema abonnieren
 Von 
combizock
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
falsche Adress angabe bei stadtverwaltung

Hallo erst mal,

da ich neu hier bin weiß ich jetzt nicht ob ich in der richtigen Forums-Spalte gerutscht bin.

Es dreht sich aber um folgendes. Mein Mann un dich wohnen in der Wohnung der verstorbenen Schiegermutter wo vor einigen Jahren auch noch 2 Schwager von mir mit ihr lebten. Dies waren aber lange Zeit im Gefängnis. Seit dem einer wieder draußen ist und er bei seiner Lebensgefährtin wohnt haben wir nur noch scherereien. Er gibt dauernd wenn er mit Polizei oder "Recht und Ordnung" in konflikt kommt unsere Adresse an. Anfangs haben wir ihm die Briefe nachgetragen und ihn mehrmals gebeten es zu klären was er aber nie tat. Es ging sogar so weit das schon ein Gerichtsverfahren raus ging weil er auf keinen Brief geantrortet hatte. Nun haben wir wieder einen Brief mit seinen Namen bekommen. Da mitlerweile wir gänzlich deshalb verstritten sind, haben wir es satt ihm die briefe hinterher zu tragen. Haben diesen nun geöffnet und da er von der Stadtverwaltung war mit einer Verwarnung habe ich dort angerufen und es dort mitgeteilt das er hier nicht wohnt. Die Dame war eher etwas entsetzt darüber das er ne falsch angabe bei zwei OPB gemacht hat.

Mich würde jetzt interessieren was wir dagegen machen können damit dies einfür alle mal aufhört das er dauernd unsere Daten angibt und die andere frage wäre (wir sind ganz ehrlich etwas schadensfroh) kann er wegen dieser Falschen Angabe zusätzlich von der Stadtverwaltung eine Buße bekommen?

Danke schon mal falls wer mir auskunft geben kann.

Fragen zu Ihrem Verfahren?

Fragen zu Ihrem Verfahren?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
IfYouSeekAmy
Status:
Praktikant
(951 Beiträge, 289x hilfreich)

> was wir dagegen machen können damit dies einfür alle mal aufhört das er dauernd unsere Daten angibt

Einstweilige Verfügung.

> Haben diesen nun geöffnet

Prima, gleich eine Straftat hinterher...

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.227 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen