Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.309
Registrierte
Nutzer

Fahrerflucht, Täter ist bekannt

10.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
Anon12
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrerflucht, Täter ist bekannt

Hallo,

ich muss momentan einen Zeugenbericht der Polizei ausfüllen und kann entscheiden, ob im Falle von Fahrerflucht ermittelt werden soll.
Passiert ist, dass ein Bus meinen Rückspiegel abgefahren hat und der Busfahrer das offensichtlich nicht bemerkt hat. Zeugen haben das gesehen und der Polizei gemeldet. Der Fahrer konnte dann über das Busunternehmen ermittelt werden.
Mir ist nur wichtig, dass ich nicht auf den Kosten für die Reparatur sitzen bleibe.

Sowas kann ja mal passieren, deshalb will ich eigentlich keinen Strafantrag stellen, aber erlischt dann die Versicherungsleistung?

Vielen Dank im Voraus
Anon12

P.S.: Tut mir leid, falls ich hier die Begriffe durcheinander bringe oder falsch verwende, ich hab keine Ahnung von Jura und hoffe man versteht es trotzdem

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69661 Beiträge, 32092x hilfreich)

Zitat (von Anon12):
aber erlischt dann die Versicherungsleistung?

Nein.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26286 Beiträge, 14442x hilfreich)

deshalb will ich eigentlich keinen Strafantrag stellen Das ist ein Offizialdelikt, weswegen völlig unabhängig von Ihren Wünschen eine Strafverfolgung stattfinden wird.
und kann entscheiden, ob im Falle von Fahrerflucht ermittelt werden soll. Mit Sicherheit können Sie das nicht - das wird die Staatsanwaltschaft entscheiden, und für die ist bloß relevant, ob der Mann das nun bemerkt hat (= Unfallflucht) oder eben nicht.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(34672 Beiträge, 12391x hilfreich)

Und für @Anon12 ist lediglich relevant, welcher genaue Bus ihm seinen Spiegel abgefahren hat. Damit bekommt er seinen Schadenersatz.

Wer den Bus gefahren hat und ob der Fahrer den Straftatbestand des unerlaubten Entfernens erfüllt ist, ist dagegen für den Anspruch auf Schadenersatz und dessen Höhe nicht relevant.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.724 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.581 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.