Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.446
Registrierte
Nutzer

Fahrradfahrer auf Fußweg gefahren vom Hund gebissen

25.7.2019 Thema abonnieren

#31
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(35193 Beiträge, 12619x hilfreich)

OLG Köln, Urteil vom 14.01.1992 (Az.: 9 U 7/91 )
OLGSchleswig, Urteil vom 20.11.2003 (Az.: 7 U 72/01 )

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#32
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(11491 Beiträge, 4920x hilfreich)

Das sind jetzt Urteile, mit denen man etwas anfangen kann. Es gibt also durchaus Fälle in denen ein Mitverschulden eine Minderung auslöst. Das war mir vorher so nicht bekannt. Es kann hier also durchaus sein, dass dementsprechend die Haftung reduziert werden wird. Ohne Anwalt oder Urteil wird sich der Radfahrer aber wahrscheinlich kaum auf eine Minderung einlassen.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.222 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.532 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.