Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
586.747
Registrierte
Nutzer

Führerscheinentzug?

15.5.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Fahrverbot klein
 Von 
Nanny87
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)
Führerscheinentzug?

Hallo,

also ich wurde am 23.04.2014 mit 21 k/mh außerhalb geschlossener Ortschaften und am 25.04.2014 mit 40 k/mh außerhalb geschlossener geblitzt. Habe nun 2 Anhörungsbögen bekommen.

Und am 16.03.2013 wurde ich mit 25 k/mh zu schnell auf der Autobahn geblitzt.

Könnt ihr mir sagen was mir nun blüht? Muss ich meinen Lappen abgeben?
Ich brauch den unbedingt beruflich, arbeite im Außendienst.

Hoffe ihr könnt mir Helfen. Oder habt ihr irgendeinen Tipp für mich?

Liebe Grüße
Nanny

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Fahrverbot klein


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Drempels
Status:
Schüler
(179 Beiträge, 70x hilfreich)

Hallo,

quote:
am 23.04.2014 mit 21 k/mh außerhalb geschlossener Ortschaften

das wird wohl noch mit einem Punkt und Bußgeld geahndet
quote:
25.04.2014 mit 40 k/mh außerhalb geschlossener geblitzt

3 Punkte und Geldbuße (bei 41 zu schnell wäre noch ein Monat Fahrverbot hinzugekommen)
quote:
Und am 16.03.2013 wurde ich mit 25 k/mh zu schnell auf der Autobahn geblitzt.

Müsste erledigt sein

Hoffe meine Meinungen sind richtig, schätze es aber mal so ein da alles noch vor dem neuen Punktesystem geschehen ist.

-----------------
"Wer sich zu groß fühlt für kleine Aufgaben ist später zu klein für große !"

-- Editiert Drempels am 15.05.2014 10:04

-- Editiert Drempels am 15.05.2014 10:06

-- Editiert Drempels am 15.05.2014 10:12

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Nanny87
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

Ja so hab ich das auch schon alles nachgelesen, nur ist die Frage ob das alles zusammen gesehen einen Fahrverbot ergibt?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Drempels
Status:
Schüler
(179 Beiträge, 70x hilfreich)

quote:
Könnt ihr mir sagen was mir nun blüht? Muss ich meinen Lappen abgeben?

Meiner Meinung nach, nicht.
Aus vergangenen Überschreitungen resultieren nach meiner Rechnung bis 30.04.14 5 Punkte(alt) und werden so ab Mai 2 Punkte(neu).

-----------------
"Wer sich zu groß fühlt für kleine Aufgaben ist später zu klein für große !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Drempels
Status:
Schüler
(179 Beiträge, 70x hilfreich)

quote:
Ja so hab ich das auch schon alles nachgelesen, nur ist die Frage ob das alles zusammen gesehen einen Fahrverbot ergibt?

Nein würde ich sagen.
Ich arbeite auch im Aussendienst und bei uns ist es auch schon vorgekommen dass man kurz hintereinander geblitzt wurde. Die fahren weiterhin, müssen halt nur aufpassen.

Hast du denn auch schon einen Zahlschein mit dran?

-----------------
"Wer sich zu groß fühlt für kleine Aufgaben ist später zu klein für große !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Drempels
Status:
Schüler
(179 Beiträge, 70x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Nanny87
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

Ne einen Zahlschein hab ich noch nicht. Erstmal zu jeden Verstoß einen anhörungsbogen die ich jetzt weg geschickt habe. Denke darauf folgt dann der Zahlschein...
Ich werde nie mehr zu schnell fahren, das ist mir grad echt eine Lehre!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
spatenklopper
Status:
Richter
(8826 Beiträge, 3811x hilfreich)

quote:
Hoffe meine Meinungen sind richtig, schätze es aber mal so ein da alles noch vor dem neuen Punktesystem geschehen ist.



Das ist unerheblich, es zählt nicht der Tatzeitpunkt, sondern der Zeitpunkt wann der Bescheid erlassen wird.
Da wir mittlerweile Mai haben, zählt ausschließlich das neue Punktesystem.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 214.832 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
89.301 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen