Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
547.491
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Parken auf Behindertenparkplatz

15.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)
Parken auf Behindertenparkplatz

Hallo,
ich weiß das in Deutschland das Parken auf Behindertenparkplätzen
ohne Ausweis strafbar ist und mit 35 Euro geahndet wird. Es kann auch
abgeschleppt werden.
Nun mein Fall, über den ich äußerst sauer bin.
Ich parkte in einer Einbahnstraße in der schräg-quer zur Fahrbahn geparkt wird. Es gibt dort auch ein Behindertenparkplatz. Der ist auch durch Markierung auf der Fahrbahn gekennzeichnet, sowie durch 2 Schilder. Nur haben wir ja zur Zeit im größten Teil von Deutschland eine Schneedecke die die Fahrbahn bedeckt. So auch in meinem Fall. Die Markierung auf dem Boden ist nicht zu sehen. Und trotzdem wurde ich heute abgeschleppt. Ich stand übrigens nicht direkt drauf.
Nun meine Frage, in wie weit darf ist es rechtens das ich abgeschleppt worden bin?
Es wird dort nämlich von der Fahrbahn nicht ersichtlich wo genau sich dieser Parkplatz befindet. Und da ja schräg geparkt wird, ragt das auto mit sichheit auch in den Schilderbereich...
Bin echt stocksauer... hoffe mir kann jemand helfen...
danke.... leo

Verstoß melden



18 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(77459 Beiträge, 33360x hilfreich)

2 Schilder könnten unter Umständen tatsächlich ausreichend sein.

Gibt es ein Foto von der Stelle (insbesondere mit den beiden Schildern)?



-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)

ja aber das problem ist das dort schräg geparkt wird...d.h. das die parkfläche geht schräg vom bordstein weg... und es ist auf der str. durch den schnee keine markierung zu sehen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12318.01.2010 09:17:38
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 123x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2386x hilfreich)

Na wenn ich nichts sehen dann darf ich eben dort nicht halten. Oder ich schippe den Schnee weg.
Mit dener Begründung kann ich mitten auf der Straße parken, muss nur genügen Schnee sein.


K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(77459 Beiträge, 33360x hilfreich)

quote:
ja aber das problem ist das dort schräg geparkt wird...d.h. das die parkfläche geht schräg vom bordstein weg... und es ist auf der str. durch den schnee keine markierung zu sehen.

Deshalb ja die Frage nach dem Foto, aus der Ferne lässt es sich sonst schlecht beurteilen

Grundsätzlich ist es erstmal so, das die Beschilderung sichtbar war, somit auch die Problematik des Behindertenparkplatz bekannt war.
Sofern die Markierung unbekannt war wegen Schnee, ist das erstmal irrelevant.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)

quote:
Na wenn ich nichts sehen dann darf ich eben dort nicht halten. Oder ich schippe den Schnee weg.
Mit dener Begründung kann ich mitten auf der Straße parken, muss nur genügen Schnee sein.



ich hatte noch vergessen zu erwähnen, das der behinderte dem der parkplatz gehört... der stand schon drauf als ich kam. und der abschlepper meinte, auch wenn man nur mit einem rad drauf steht, kann man abgeschleppt werden. nur kann man das ja da nicht sagen.. ob oder ob nicht. der schnee hat die markierung überdeckt...
verkehrsschilder sind ja auch ungültig wenn sie zugeschneit sind!
soviel zum thema frei machen... und wenn wäre das die pflicht der eigentümers und nicht meine!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2386x hilfreich)

quote:
das der behinderte dem der parkplatz gehört

Das ist kein Privatbesitz

quote:
uch wenn man nur mit einem rad drauf steht, kann man abgeschleppt werden

Wenn man Hirn einschaltet kommt man da auch selber drauf. Wie soll nen Rollfahren aus dem Auto kommen wenn der Platz nicht reicht.

quote:
und wenn wäre das die pflicht der eigentümers und nicht meine

Supi Idee, der Gehkranke fegt die Strasse damit du was sehen kannst.

Für die Zukunft ne Hilfe: Auf allen Seiten rund um Behindertenparkplatzschild sind 50 Meter Platz zu lassen

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(77459 Beiträge, 33360x hilfreich)

quote:
verkehrsschilder sind ja auch ungültig wenn sie zugeschneit sind!

Falsch, eindeutig an ihrer Form zu identifizierende Schilder (z.B. STOPP, Vorfahrt gewähren, etc.) gelten auch wenn sie zugeschneit sind.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)

@ mustermann2000: fühlst du dich jetzt persönlich angegriffen oder warum schreibst du gleich von oben herab...?! das kann man auch in nem ordentlichen ausdruck schreiben. so kannst du mit irgend nem assi reden aber ich hab noch gelernt wie man sich benimmt.
auf deine kommentare kann ich verzichten...
und außerdem gehört dem der parkplatz nicht sondern er steht dort immer. jetzt zufrieden? wollte es für dich extra einfach schreiben, damit auch du s verstehst.

@Harry_van_Sell: jaja das war ja auch nur grob angerissen. sicher sind die, die ne eideutige form haben trotzdem gültig... darum haben sie ja auch die form..
aber es ging mir eher um den vergleich.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2386x hilfreich)

Nö, ich kenn Behinderte und deren Problem

Natürlich greif ich dich persönlich an, wen sonst. Du behinderst andere Menschen weil du zu faul bis dir nen Parkplatz zu suchen. Und dann suchst du noch Hilfe um die Strafe zu kommen.

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)

nur mal so nebenbei, ich hab tagtägl. mit behinderten zu tun...
und behindert ist nicht gleich behindert. da gibt es meilenweite unterschiede!
scherst ja alle über einen kamm.
wenn man keine ahnung hat.... du hörst ja bloß.. abgeschleppt... behindertenparkplatz.... und dann ist für dich alles klar! faul, hat sich einfach drauf gestellt. und dann ist für dich die sache erledigt. man wenn du so n schubladendenken praktizierst, dann brauchst du in dem thread gar nichts mehr schreiben. wie schon gesagt, ich verzichte auf deine antwort. denn solche leute wie du die ziehen sich an solchen sachen hoch. nur um andere runter zu machen und sich besser zu fühlen, weil sie sonst im leben nichts auf die beine bekommen und immer die unterdrückten sind.

und die behörden haben ja immer recht. die machen ja keine fehler! die brauchen ja auch kein geld. und der steuerzahler und verkehrsteilnehmer der wird ja auch nicht ausgenommen. nein, es sind immer die anderen schuld. nee is klar. oder bist du etwa so ne politesse?


-----------------
""

-- Editiert am 18.01.2010 19:03

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Mathiasla
Status:
Lehrling
(1129 Beiträge, 593x hilfreich)

es werden noch viel zu wenige von Behindertenparkplätzen abgeschleppt, die da nix zu suchen haben.


-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2386x hilfreich)

quote:
und behindert ist nicht gleich behindert. da gibt es meilenweite unterschiede!

Den Parkausweis gibts nur bei körperlichen Problemen. Geistig Behinderte bekommen ja meist keinen Führerschein.

Aber ist gut - alles anderen sind Schuld

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
gabimaus
Status:
Praktikant
(903 Beiträge, 681x hilfreich)

Also, wenn einer glaubt verschneite Verkehrszeichen sind ungültig, der glaubt auch das jeder irgendwie, je nach Situation auf behinderten Parkplätze parken darf und diese ggf. auch so blockieren kann das eben ein berechtigtter da nicht ordentlich sein fahrzeug abstellen kann.
@muhbla nebenbei bemerkt: jeder hat täglich mit behinderten zu tun, sei es nur den
bereitgestellten Parkplatz so frei zu halten das er ordentlich Parken kann.
Egal ob Schnee oder Sonnenschein!
Fakt ist: das Abschleppen ist berechtigt gewesen.


-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)

quote:
es werden noch viel zu wenige von Behindertenparkplätzen abgeschleppt, die da nix zu suchen haben.o

es schreiben auch viele einfach nur blödsinn, nur um irgendwas zu schreiben... aber die die situation nicht kennen.

quote:
Also, wenn einer glaubt verschneite Verkehrszeichen sind ungültig, der glaubt auch das jeder irgendwie, je nach Situation auf behinderten Parkplätze parken darf

und wer glaubt er kennt die stvo, der muss mal richtig nachlesen! bevor er n kommentar abgibt.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2386x hilfreich)

Wieso ein Geisterfahrer ? Das sind Tausende.

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
Mathiasla
Status:
Lehrling
(1129 Beiträge, 593x hilfreich)

quote:
quote:
--------------------------------------------------------------------------------
es werden noch viel zu wenige von Behindertenparkplätzen abgeschleppt, die da nix zu suchen haben.o
--------------------------------------------------------------------------------


es schreiben auch viele einfach nur blödsinn, nur um irgendwas zu schreiben... aber die die situation nicht kennen.

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Also, wenn einer glaubt verschneite Verkehrszeichen sind ungültig, der glaubt auch das jeder irgendwie, je nach Situation auf behinderten Parkplätze parken darf
--------------------------------------------------------------------------------


und wer glaubt er kennt die stvo, der muss mal richtig nachlesen! bevor er n kommentar abgibt.




nur weil du hier keine Antworten bekommst die in dein Schema F passen hast du noch lange nicht recht ;)

Ein Verkehrszeichen ist nur dann nicht lesbar wenn du es nicht als solches erkennen kannst und auch ortsunkundigt bist und es nicht kennen kannst.

Wenn du aber selber schreibst:
"buhhäää ich hab auf einem verschneiten Behindertenparkplatz gestanden und die haben mich abgeschleppt buhhäää...."
dann kanntest du wohl diesen Parkplatz ;)

-- Editiert am 21.01.2010 10:48

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
muhbla
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 6x hilfreich)

quote:
Ich stand übrigens nicht direkt drauf.

wer lesen kann ist klar im vorteil! ums genau zu sagen ich stand rechts daneben. aber durch das schräg geparke und die durch den schnee nicht mehr sichtbare markierung sieht es halt aus als ob man drauf steht (wenn man das ganze von vorne betrachtet) und ja ich kannte den parkplatz! woher soll ich denn sonst wissen das es dort eine schräg zum bordstein verlaufende fahrbahnmarkierung gibt?! sonst hätte ich mich wohl kaum dahin gestellt!!! und was meinst du warum ich mit dem abschleppen nicht einverstanden bin? wenn ich gegen etwas verstoßen habe, dann zahl ich das auch. aber nicht wenn es nicht rechtens war! (meiner meinung nach ist es das nicht)

und jetzt lassen wir mal den kindergarten und mit dem finger drauf gezeige usw... und verhalten uns wie erwachsene! ich hab ja schließlich auch ordentlich gefragt.. da erwartet man auch ne ordentliche antwort! aber daran sieht man halt wie alt einige sind. und davon scheint es hier viele zu geben...
echt arm!

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.213 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
80.926 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.