Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.054
Registrierte
Nutzer

Parken auf privater Einfahrt

 Von 
iaskyou123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Parken auf privater Einfahrt

Darf ich auf meiner Einfahrt parken, wenn dort kein offizieller Gehweg mehr ist?

In der Straße (Nebenstraße, 30er Zone) gab es früher an beiden Seiten befestigte Gehwege.
Dann wurde von der Gemeinde auf einer Seite der Gehweg zurückgebaut - die Gewegplatten entfernt.
Es gibt für die Anwohner auf dieser Seite nun auch keine Pflicht mehr zum Winterdienst.
Aber es gibt noch die privat gepflasterten Ausfahrten der Anwohner.
Hin und wieder gehen auch auf der Seite Leute mit ihren Hunden spazieren.

Darf ich dann auch auf der Einfahrt parken?
Also z.B.
- in Fahrtrichtung / oder entgegen der Fahrtrichtung (?)
komplett neben der Straße - nur auf der Einfahrt.
- in Fahrtrichtung halb auf der Straße / halb auf dem Gehweg
- quer zur Fahrtrichtung, wenn man komplett auf die Einfahrt paßt


Wie ist das auf der Gegenseite?
Da sind ja die Ausfahrten in den Gehweg integriert.
Darf derjenige auf der Ausfahrt parken, wenn er dadurch den sonst üblichen Gehweg
nicht verschmälert?
Also nur zur Hälfte auf der Ausfahrt / zur anderen Hälfte auf der Straße steht.
Oder wenn er vor der Ausfahrt parkt?
Ist ja seine Ausfahrt - aber blockiert vielleicht Fußgänger/Radfahrer, die von dem Gehweg
auf die Straße / zur anderen Straßenseite wollen.

Vielen Dank im Voraus.



Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Gehweg Straße Einfahrt parken


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74165 Beiträge, 32868x hilfreich)

Zitat (von iaskyou123):
Darf ich auf meiner Einfahrt parken, wenn dort kein offizieller Gehweg mehr ist?

Deine Einfahrt ist Privatgelände, sonst wäre es ja nicht Deine Einfahrt. Dort darf man parken wie man will (sofern es keine offizieller Rettungsweg / Aufstellfläche ist).


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.476 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.111 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.