Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.054
Registrierte
Nutzer

Parkplatz gegenüber von Garageneinfahrt

13.2.2020 Thema abonnieren
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)
Parkplatz gegenüber von Garageneinfahrt

Hallo und zwar geht es um folgendes vor dem Haus wo ich wohne sind Parkplätze unter anderem auch meiner, jetzt ist mein Nachbar von gegenüber nach zwei Jahren eingefallen er kommt schlecht in seine Garage, ich finde ja da ist ausreichend Platz, er meint ich würde die Einfahrt blockieren. Habe auch mal ein Bild von oben gemacht kann ich nur leider nicht hier anhängen. Meine Frage kann er da was machen? Zur Info, Müllabfuhr, Winterdienst kommt alles vorbei er muss nur paar mal rangieren.. bevor ich dort parkte ist er immer auf dem Parkplatz gefahren um nur einfach rückwärts einzuparken.

Verstoß melden



68 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74198 Beiträge, 32871x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
Meine Frage kann er da was machen?

Ja, sich eine Fahrschule suchen und einparken lernen ...



Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
Habe auch mal ein Bild von oben gemacht kann ich nur leider nicht hier anhängen.


Personenbezogene Daten etc. bitte unkenntlich machen.

Mit einem der Bilderdienste wie z.B. https://imgbb.com/ oder https://imgur.com/upload das Foto ins Internet stellen.

Den Link dann einfach hier posten oder aus der Symbolleiste das Dritte Symbol von rechts auswählen und den Link dort eintragen.

Bitte darauf achten, das man nicht den Thumbnail- / Vorschau-Link postet.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
die wölfin
Status:
Schüler
(238 Beiträge, 111x hilfreich)

Moin!

Gemäß Urteil vom 24.01.2019 - BVerwG 3 C 7.17 ist ggf. auch ein gewisses Rangieren, sogar bis zu drei Mal, zumutbar und das selbst wenn es sich eigentlich um eine schmale Fahrbahn handelt, auf der die gegenüber parkenden Fahrzeuge stehen. Auch ist teilweise sogar, je nach Aufwand, eine bauliche Umgestaltung des Grundstücks des Ausparkenden zumutbar.

Zur Info hier eine kurze Pressemitteilung zu dem Urteil:
https://www.bverwg.de/de/pm/2019/8

Und hier das ganze noch Mal etwas ausführlicher:
https://www.bverwg.de/de/240119U3C7.17.0

wölfin

Signatur:"Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl." (Benjamin Franklin)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
NaibaF123
Status:
Lehrling
(1070 Beiträge, 157x hilfreich)

Bilder sind natürlich manchmal schwer einzuschätzen, was die Bemaßung anbelangt. Hier würde ich aber sagen, dass alles das, was in die braunen Garagen reinpasst, auch mit maximal einmal extra rangieren, wenn überhaupt, raus- und reinkommt. Insofern hat der Nachbar Pech.

Dennoch zwei Sachen:
1. darf blau so überhaupt parken? Das geht so nicht hervor. Nicht, dass nachher nicht die Garage das Problem wird, sondern die Meldungen des Nachbarn an das Ordnungsamt
2. Bleibt die erforderliche Restbreite (siehe StVO) der Fahrbahn bestehen?
Dass Müllabfuhr und Co. immer auf den Gehweg ausweichen, heißt ja nicht, dass sie es müssten...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja ich darf so parken hat mir Vermieter und Nachbarn (bei mir im Haus) so angewiesen, ich kann gern mal ausmessen, einen Gehweg gibt es da eig nicht, Restbreite würde ich heute Nachmittag mal nachmessen um auf Nummer sicher zu gehen. Mein Nachbar (der mit der Garage) ist mich nur gestern angegangen das ich da nicht parken soll (stehe schon seit 2 Jahren immer dort, auch mit größeren Fahrzeugen) während er mir vorwarf ich würde seine Garage blockieren ist seine Frau mit dem Auto in die Garage rein gefahren (musste einmal etwas vor und wieder zurück, soll nicht böse klingen aber die stellt sich leider immer so an selbst wenn mein Auto nicht da steht)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
NaibaF123
Status:
Lehrling
(1070 Beiträge, 157x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
Ja ich darf so parken hat mir Vermieter und Nachbarn (bei mir im Haus) so angewiesen

Da der Vermieter und Nachbar nicht über den Regeln der StVO steht...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
spatenklopper
Status:
Schlichter
(7377 Beiträge, 3396x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
Ja ich darf so parken hat mir Vermieter und Nachbarn (bei mir im Haus) so angewiesen

Es geht nicht darum, ob Nachbar oder Vermieter das erlauben, sondern ob das Fahrzeug dort gemäß StVO ordnungsgemäß steht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich werde heute gleich mal nachmessen, um zu 100% sicher zu sein. Gemäß StVO bin ich mir um ehrlich zu sein nicht zu 100 % sicher, da aber keine Schilder da stehen, und die Parkplätze vor unserem Haus auch mit zum Hausgrundstück gehören, gehe ich eig davon aus. Aber ist besser wenn ich es nochmal prüfe. Danke für die Hilfe :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9836 Beiträge, 3700x hilfreich)

Hallo,

so wie es aussieht stehen die beiden Fahrzeuge auf der Fahrbahn, das ist so nicht zulässig.

Und vielleicht kommt dann mal wieder die Frage, ob eine Regenrinne zur Fahrbahn gehört oder nicht; und ob man überhaupt auf ihr parken darf (denn dann fließt das Wasser womöglich schlechter ab).

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(11720 Beiträge, 4970x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
so wie es aussieht stehen die beiden Fahrzeuge auf der Fahrbahn, das ist so nicht zulässig.
So sehe ich das ebenfalls. Wenn das Heck des Fahrzeugs in die Straße hineinragt, dann darf das Fahrzeug nicht dort geparkt werden.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Demonio
Status:
Lehrling
(1520 Beiträge, 359x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
so wie es aussieht stehen die beiden Fahrzeuge auf der Fahrbahn, das ist so nicht zulässig.
Warum sollte das nicht zulässig sein?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(11720 Beiträge, 4970x hilfreich)

Zitat (von Demonio):
Warum sollte das nicht zulässig sein?
Bei der dortigen Straßenbreite sehe ich darin eine Verkehrsgefährdung, da vorbeifahrende Fahrzeuge das Hindernis evtl. nicht rechtzeitig erkennen können.

-- Editiert von -Laie- am 14.02.2020 13:55

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Das "Hindernis" kann man sehen, außerdem stehe ich nicht auf der Straße der Winkel von dem ich es fotografiert habe lässt dies vermuten aber von der Seite betrachtet wo man die komplette Straße sieht, sieht man das ich haargenau auf dem Parkplatz stehe, mein Auto passt da gerade so hin. könnte mich aber auch noch etwas schräger stellen wäre kein Problem.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Demonio
Status:
Lehrling
(1520 Beiträge, 359x hilfreich)

Gerade in so einer Straße wird aber nicht so sehr schnell gefahren, und das Sichtfahrgebot gilt auch in schmalen Straßen.

Sofern die Mindestrestfahrbahnbreite gewährleistet ist, verbietet die StVO das Parken in schmalen Straßen nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Muss auch dazu sagen, die Straße ist seine Sackgasse, nach mir kommt noch ein Einfamilienhaus und ein paar Garagen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(11720 Beiträge, 4970x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
aber von der Seite betrachtet wo man die komplette Straße sieht, sieht man das ich haargenau auf dem Parkplatz stehe,
Dann sehe ich da keinerlei Problem.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
NaibaF123
Status:
Lehrling
(1070 Beiträge, 157x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
außerdem stehe ich nicht auf der Straße

Bei allem Respekt und unter Ignorieren der Fragestellung ob das erlaubt ist oder nicht, aber DAS glaube ich nicht. Der rechte hintere Teil des blauen PKW steht schon sehr nah an der Begrenzung, um nicht sogar zu sagen, das selbst der schon auf die Fahrbahn ragt. Für den linken Teil des Hecks sehe ich bei der Fragestellung "schwarz" ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich mach heute nochmal ein Bild, kein Problem :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9836 Beiträge, 3700x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Warum sollte das nicht zulässig sein?
Weil man am Fahrbahnrand nur in Fahrtrichtung parken darf.

Zitat:
Bei der dortigen Straßenbreite sehe ich darin eine Verkehrsgefährdung, da vorbeifahrende Fahrzeuge das Hindernis evtl. nicht rechtzeitig erkennen können.
Irrelevant, man darf es trotzdem nicht.
Normalerweise interessieren solche Kleinigkeiten niemanden, aber wenn der Nachbar nach Möglichkeiten sucht dann kommt plötzlich das Ordnungsamt wegen 2 Zentimetern.

Zitat:
sieht man das ich haargenau auf dem Parkplatz stehe
OK, dann nehme ich es zurück (bzw. hatte ich ja eh' nur geschrieben, dass es so aussieht).

Zitat:
Ich mach heute nochmal ein Bild, kein Problem
Ja, das wäre gut.
Und bitte nicht falsch verstehen, ich will dir nichts, in meinen Augen ist da ausreichend Platz um in die Garagen zu kommen.
Denk' dir aber einfach mal, dass dein Nachbar die gleichen Argumente haben kann.

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
Demonio
Status:
Lehrling
(1520 Beiträge, 359x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Weil man am Fahrbahnrand nur in Fahrtrichtung parken darf.
Die Bedingung ist ja erfüllt. Aus der StVO lässt sich nicht entnehmen, dass ein Fahrzeug nur in Fahrtrichtung ausgerichtet geparkt werden darf.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7739 Beiträge, 4518x hilfreich)

Zitat (von Demonio):
Zitat (von reckoner):
Weil man am Fahrbahnrand nur in Fahrtrichtung parken darf.

Die Bedingung ist ja erfüllt. Aus der StVO lässt sich nicht entnehmen, dass ein Fahrzeug nur in Fahrtrichtung ausgerichtet geparkt werden darf.


Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
Demonio
Status:
Lehrling
(1520 Beiträge, 359x hilfreich)

Was soll mir das lustige Bild sagen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
Anami
Status:
Gelehrter
(10036 Beiträge, 1659x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
jetzt ist mein Nachbar von gegenüber nach zwei Jahren eingefallen er kommt schlecht in seine Garage,.... Meine Frage kann er da was machen?
Ja, nun lass ihn doch bitte erstmal äußern, was ihm da eingefallen ist. Oder was er macht oder verlangt oderoder

...und dann kannst du hier fragen, ob das erlaubt ist, was er macht oder verlangt.
Durch dein Bild wirst jetzt vor allem DU *beraten* und *geschult*. Der Nachbar ist völlig vergessen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
Sir Berry
Status:
Schlichter
(7849 Beiträge, 2679x hilfreich)

Zitat (von Celina-Josephin Müller-Lang):
Hier ein Bild von der Seite.

Wenn Du das Auto so parkst wie es auf diesem Bild zu sehen ist, machst Du meiner Meinung nach nichts verkehrt, denn das Heck des blauen PKWs reicht nicht, wie aus dem anderen Bild zu vermuten war, in die Fahrbah hinein. Ich unterstelle dabei, dass es sich um keinen Gehweg handelt.

Zitat (von Demonio):
Was soll mir das lustige Bild sagen?

Die Fragezeichen beziehen sich wohl auf diese Aussage

Zitat (von radfahrer999):
Aus der StVO lässt sich nicht entnehmen, dass ein Fahrzeug nur in Fahrtrichtung ausgerichtet geparkt werden darf.

von Dir.


Radfahrer hätte allerdings auch gleich auf § 12 Absatz 4 der StVO hinweisen können, denn er weiss es, aber so hattest Du Gelegenheit Deinen Text zu überdenken.

Berry

-- Editiert von Sir Berry am 16.02.2020 18:35

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#26
 Von 
Demonio
Status:
Lehrling
(1520 Beiträge, 359x hilfreich)

Zitat (von Sir Berry):
Die Fragezeichen beziehen sich wohl auf diese Aussage
Schon klar.

Zitat (von Sir Berry):
Radfahrer hätte allerdings auch gleich auf § 12 Absatz 4 der StVO hinweisen können
Da steht aber nichts, was meiner Aussage widersprechen würde.

Zitat (von Sir Berry):
Deinen Text zu überdenken
Habe meinen Text überdacht und bleibe bei meiner Aussage.

-- Editiert von Demonio am 16.02.2020 19:17

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#27
 Von 
Celina-Josephin Müller-Lang
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja deswegen hab ich nochmal das Bild von der Seite aus gemacht, bei mir vom Fenster aus sieht es immer so aus als würde ich teilweise auf der Straße stehen, vielen lieben Dank für die Hilfe an alle

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#28
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9836 Beiträge, 3700x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Hier ein Bild von der Seite.
Danke.
Da würde ich nun sagen, dass es genau um die 2 Zentimeter gehen könnte, ich würde zur Sicherheit noch etwas schräger parken (ja, ich weiß, ist blöd, denn dann bringt das Schrägparken vielleicht gar nichts mehr und ihr auch könnten gerade parken).

Zitat:
Ja, nun lass ihn doch bitte erstmal äußern, was ihm da eingefallen ist. Oder was er macht oder verlangt oderoder
Zwischen den Zeilen kann man doch lesen, dass er verlangt gegenüber seiner Garage gar nicht mehr zu parken.

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#29
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7739 Beiträge, 4518x hilfreich)

Zitat (von Demonio):
Habe meinen Text überdacht und bleibe bei meiner Aussage.
Puuuh, schwierig....

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#30
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9836 Beiträge, 3700x hilfreich)

Hallo,

ich weiß auch nicht genau worauf Demonio hinaus will.
Ich bleibe jedenfalls dabei, dass auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung geparkt werden muss. Und dabei geht es neben den fehlenden Rückstrahlern* auch um das grundsätzliche Gefahrenpotenzial einer spitz in die Fahrbahn ragenden Ecke.
Die Geschichten mit Querparken (Smart, Motorrad etc.) betreffen auch immer Parkstreifen, einfach am Fahrbahnrand geht das imho nicht.

Wie schon gesagt interessiert das normalerweise niemanden. Wenn der Nachbar aber händeringend nach Möglichkeiten sucht ...

*wenn jemand auf der Beispielstraße von unten kommt sind die reflektierenden Scheinwerfer 2 Meter zu weit links

Übrigens sehe ich in dem Bild gar keine Laternen. Gibt es dort keine, oder sind sie nur aus dieser Perspektive nicht zu sehen?

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
123

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.522 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.111 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.