Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Toreinfahrt / Bundesstrasse

9.1.2011 Thema abonnieren
 Von 
Anna_NRW
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Toreinfahrt / Bundesstrasse

Guten Abend!

Ich habe schon des Laengeren in diversen Foren und Websiten gewuehlt, bisher jedoch keine richtige Antwort auf mein Problem erhalten. Vielleicht kennt Sich ja einer von euch hier aus :)


Vor einem Jahr bin ich in eine neue Wohnung gezogen und habe dort auch einen KfZ Stellplatz angemietet. Die Zufahrt führt durch ein schweres zweiflügeliges Tor ohne automatischen Antrieb. Hierdurch kommt es zu gefährlichen Situationen und deutlichen Verkehrsbehinderungen bei der Ein- und Ausfahrt.

Der Vermieter weigert sich jedoch aus Kostengründen einen elektrischen Torantrieb zu installieren.

Wie sieht es hier mit der Verkehrssicherungspflicht aus? Kennt jemand vielleicht ähnliche Fälle und die nötige Argumentation dazu, um den Vermieter von der Notwendigkeit eines automatischen Tors zu überzeugen?

Vielen Dank vorab fuer eure Hilfe!
Anna



Hier noch ein paar kleine Infos zum Verstaendnis:

Die Toreinfahrt liegt innerorts an einer viel befahrenen Bundesstrasse mit 2 Spuren je Richtung + befahrbaren Strassenbahnschienen auf den beiden mittleren Spuren. Auf dem Innenhof haben die 2 anliegenden Vermieter je 4 und 13 kostenpflichtige Stellplätze vermietet. Vermieter 1 ist fuer den Einbau eines automatischen Torantriebs, Vermieter 2 mit 13 KfZ auf dem Hof weigert sich.

Lt. Hofordnung von Vermieter 2 muessen die Stellplatzmieter das Tor ab 18:00, sowie ganztägig an Wochenenden und während Feiertagen geschlossen halten.

Bei der Aus- und Einfahrt wird zum öffnen / schliessen des Tors jeweils eine ganze Fahrbahnbreite blockiert. Es gibt innerhalb 300meter keine anderweitige Haltemoeglichkeit, da die an das Grundstück angrenzende Spur eine Linksabbiegerspur ist. Sämtliche Bordsteine sind mit Sperrpfosten blockiert.

Innerhalb der letzten Monate gab es in der Strasse mehrere Unfälle beim Ein- und Ausfahren aus den Innenhöfen anderer Anlieger.

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muran
Status:
Lehrling
(1332 Beiträge, 924x hilfreich)

Frage
Wieso wird ein Stellplatz angemietet der kaum erreichbar ist?

quote:
Innerhalb der letzten Monate gab es in der Strasse mehrere Unfälle beim Ein- und Ausfahren aus den Innenhöfen anderer Anlieger.
Das hat sicherlich nichts mit einer Toreinfahrt zu tun, sondern mit der STVO.
Tip
Rede mit deinem Vermieter und beteilige dich, nicht unerheblich, an den Kosten für ein automatischen Torantrieb.
Aber
quote:
Bei der Aus- und Einfahrt wird zum öffnen / schliessen des Tors jeweils eine ganze Fahrbahnbreite blockiert.

Das Problem wird nicht durch einen automatischen Torantrieb gelöst. Die Sorgfalltspflicht muß von dir ausgehen nicht von Vermieter.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen