Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

U-Turn hier wirklich verboten?

11.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Schild Kreuzung
 Von 
audifahrenmachtspass
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
U-Turn hier wirklich verboten?

Moin,

ich habe gerade gegen eine geringfügige Gebühr von 10 € von einem Herrn in blau erklärt bekommen, dass ich an dieser Kreuzung keinen U-Turn machen dürfte.

Ich habe ihm dann ganz ruhig erklärt, dass dort weder ein Schild steht, noch eine durchgezogene Linie ist. Das sei ihm auch bewusst, aber allein, dass auf dem Boden Pfeile sein, reiche aus.

Fand ich nicht überzeugend. Ist das wirklich so?

Ich bin von der Stelle wo der silberne T5 steht aus links gefahren: https://www.mapillary.com/map/im/SqTGTZ6WqmcoV_fTML-aag

Und zur Übersicht die Kreuzung von der Gegenseite: https://www.mapillary.com/map/im/c4NWwf5EvyJCJo30HBZC3A

Er hat auch bemängelt, dass ich wegen des Feierabendverkehrs den Verkehr aufgehalten habe. Der Rechtsabbieger war frei und die Leute hätten fahren können. Macht natürlich keiner, wenn da ein Polizeiauto steht.

Finde ich schon etwas dubios, dass man einen U-Turn auch dann nicht machen darf, wenn weder eine durchgezogene Linie auf dem Boden ist noch ein Schild dort steht.

Würde mich mal interessieren, was andere dazu meinen und wie die Rechtslage aussieht. Bezahlt hab ich ohnehin, geht mehr so um zukünftiges Verhalten.

Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Schild Kreuzung


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6493 Beiträge, 4547x hilfreich)

Dann folge zukünftig dem Pfeil, du durftest hier keinen U-Turn machen, da du dazu nach links abbiegen musstest, der Pfeil hat aber angeordnet, dass du nur geradeaus fahren darfst.

Signatur:Wo lagert die Post eigentlich die ganzen Briefe, die angeblich nie zugestellt worden sind?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Lehrling
(1228 Beiträge, 568x hilfreich)

Sehe ich auch so. Der Pfeil sagt es eindeutig....

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Garfield73
Status:
Praktikant
(574 Beiträge, 210x hilfreich)

Und noch eine dritte Meinung:
Eindeutiger geht's kaum, warum hat Flo ja schon erklärt. Der Geradeaus-Pfeil steht da wohl nicht zum Spaß.

Noch besser finde ich allerdings den hier.

Zitat (von audifahrenmachtspass):
Er hat auch bemängelt, dass ich wegen des Feierabendverkehrs den Verkehr aufgehalten habe. Der Rechtsabbieger war frei und die Leute hätten fahren können. Macht natürlich keiner, wenn da ein Polizeiauto steht.

Deute ich das richtig, dass Du auf der Geradeausspur gestanden bist, dort warten musstest um Deinen "U-Turn" machen zu können, da Gegenverkehr kam?
Und meinst, die Leute, die hinter Dir geradeaus wollten doch vorschriftswidrig die Rechtsabbiegerspur dafür hätten nutzen sollen???

Falls ja, bist Du m. M. nach noch viel zu billig davon gekommen ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32344 Beiträge, 11471x hilfreich)

Und die passende Verkehrsregel dazu:

Zeichen 297:

Ge- oder Verbot
1. Wer ein Fahrzeug führt, muss der Fahrtrichtung auf der folgenden Kreuzung oder Einmündung folgen, wenn zwischen den Pfeilen Leitlinien (Zeichen 340) oder Fahrstreifenbegrenzungen (Zeichen 295) markiert sind.
2. Wer ein Fahrzeug führt, darf auf der mit Pfeilen markierten Strecke der Fahrbahn nicht halten (§ 12 Absatz 1).

Außerdem bist Du mit 10€ günstig davon gekommen. Die 10€ ergeben sich aus BKat Nr. 155. Nach meiner Auffassung hätte der Verstoß aber nach BKat 155.3 geahndet werden müssen. Das hätte dann 30€ gekostet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Start4u
Status:
Schüler
(207 Beiträge, 104x hilfreich)

Zitat:
Ich habe ihm dann ganz ruhig erklärt, dass dort weder ein Schild steht

Also ich finde das Schild ist relativ eindeutig.
Erlaubt ausschließlich das geradeaus fahren und das rechts abbiegen.
Demnach ist links abbiegen und auch ein U-Turn nicht gestattet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(10319 Beiträge, 4661x hilfreich)

Zitat (von audifahrenmachtspass):
Ist das wirklich so?
Ja, denn du bist von der vorgeschriebenen Fahrtrichtung abgewichen.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6851 Beiträge, 4284x hilfreich)

@TE Warum weiß man so grundlegende Sachen nicht?

Zitat (von Garfield73):
Deute ich das richtig, dass Du auf der Geradeausspur gestanden bist, dort warten musstest um Deinen "U-Turn" machen zu können, da Gegenverkehr kam?
So deute ich die Schidlerung ebenfalls?

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32344 Beiträge, 11471x hilfreich)

Ich habe fast das Gefühl, der Fragesteller wollte testen, ob das hier auch jemand merkt oder ob wir aus seine Fragestellung hereinfallen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen