Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
527.920
Registrierte
Nutzer

Verjährung Bußgeldbescheid

10.10.2019 Thema abonnieren
 Von 
go527979-13
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verjährung Bußgeldbescheid

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage. Unzwar wurde ich am 28.06.19 auf der Autobahn geblitzt mit 115kmh nach toleranzabzug bei erlaubten 100kmh.
Gestern am 9.10. 19 hab ich einen Bußgeldbescheid bekommen.
Auf Nachfrage bei der zuständigen bußgeldbehörde wurde mir gesagt das am 2.8. 19 bereits eine Verwarnung per Post mir zugeschickt wurde. Diesen habe ich jedoch nicht erhalten.

Nun meine Frage. Ist der Bußgeldbescheid nun verjährt weil mehr als 3 Monate vergangen sind oder ist dieser so rechtens?

Mfg Paddy

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(34911 Beiträge, 12499x hilfreich)

Zitat:
Ist der Bußgeldbescheid nun verjährt weil mehr als 3 Monate vergangen sind oder ist dieser so rechtens?

Es reicht, dass das Verwarnungsgeldangebot von der Bußgeldstelle abgeschickt wurde, damit die Verjährungsfrist unterbrochen wird. Wenn der Brief dann auf dem Postweg verloren geht dann ist das Pech.

Es ist daher keine Verjährung eingetreten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Demonio
Status:
Praktikant
(915 Beiträge, 240x hilfreich)

Zitat (von hh):
Es reicht, dass das Verwarnungsgeldangebot von der Bußgeldstelle abgeschickt wurde
Genau genommen muss das Verwarngeldangebot noch nicht einmal abgeschickt werden. Es reicht die Anordnung der Anhörung, die üblicherweise mit dem Verwarngeldangebot einhergeht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.024 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.069 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.