Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.998
Registrierte
Nutzer

Autoversicherung will MwSt nicht zurück zahlen nach diebstahl

2.11.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Versicherung Zurück
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
AlineD
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Autoversicherung will MwSt nicht zurück zahlen nach diebstahl

Hallo,

erstmal, sorry:
- wenn ein ähnlicher Beitrag schon beantwortet wurde, ich konnte nichts finden
- wenn mein Beitrag im falschen theme-forum gepostet wurde
- für die rechtschreibfehler, deutsch ist nicht meine erste sprache

Mein problem:
ich habe im Februar ein Neuwagen gekauft für 29keur, es wurde bei der HUK teil & vollkasko versichert.
Vor einem Monat wurde der Wagen gestohlen, und jetzt kommt die 1 monat frist um den neuwert zurück zu bekommen von der versicherung (die HUK erstattet 18 monate lang den kaufpreis zurück bei diebstahl)

Ich habe jetzt ein schreiben bekommen dass die Mehrwehrsteuer nur dann zurück gezahlt wird wenn ich einen Ersatz wagen kaufe, und auch nur wenn er nicht aus dem Privatem kommt.

Ich habe nicht vor den Wagen zu ersätzen, heisst es also dass ich die 4+keur einfach so verliere? Was ist die begründung dass die versicherung die MWST einfach behält?

Vielen dank im voraus!
Aline

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Versicherung Zurück


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69949 Beiträge, 32150x hilfreich)

Zitat (von AlineD):
Was ist die begründung dass die versicherung die MWST einfach behält?

Sollte man sinnigerweise die Versicherung fragen wie sie das begründet ... ?



Zitat (von AlineD):
die HUK erstattet 18 monate lang den kaufpreis zurück bei diebstahl

Genauer Wortlaut der vertraglichen Vereinbarung dazu?



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26327 Beiträge, 14467x hilfreich)
Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6799 Beiträge, 4692x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Sollte man sinnigerweise die Versicherung fragen wie sie das begründet ... ?
Das ist so begründet, wie immer bei Kfz Versicherungen. MwSt wird nur erstattet, wenn sie auch anfällt. Kauft man keinen Ersatzwagen mit ausgewiesener MwSt, wird sie auch nicht erstattet.

Rechtsgrundlage ist § 249 Abs. 2 Satz 2 BGB
Zitat:
Ist wegen Verletzung einer Person oder wegen Beschädigung einer Sache Schadensersatz zu leisten, so kann der Gläubiger statt der Herstellung den dazu erforderlichen Geldbetrag verlangen. [b]Bei der Beschädigung einer Sache schließt der nach Satz 1 erforderliche Geldbetrag die Umsatzsteuer nur mit ein, wenn und soweit sie tatsächlich angefallen ist.


bzw.
§13 Abs. 4 AKB
Zitat:
Die Mehrwertsteuer ersetzt der Versicherer nur, wenn und soweit diese tatsächlich angefallen ist. Der Nachweis ist durch Vorlage einer Rechnung über die durchgeführten Reparaturarbeiten oder über die Neu-/Ersatzbeschaffung zu führen.

Signatur:Wo lagert die Post eigentlich die ganzen Briefe, die angeblich nie zugestellt worden sind?
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
AlineD
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ich verstehe zwar immer noch nicht warum es so ist, i.e. was es heisst das die MwSt "anfällt". Aber es scheint die normale Vorgehensweise zu sein.

Danke!

-- Editiert von AlineD am 02.11.2017 16:10

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6799 Beiträge, 4692x hilfreich)

Zitat (von AlineD):
Ich verstehe zwar immer noch nicht warum es so ist, i.e. was es heisst das die MwSt "anfällt".
MwSt fällt an, wenn man sie bezahlt. Wenn man aber nicht repariert oder eine Ersatzanschaffung tätigt, dann bezahlt man auch keine MwSt und sie wird auch nicht ersetzt. Dass man beim Erstkauf MwSt entrichtet hat ist dabei irrelevant. Mag komisch klingen, ist aber nunmal so.

Signatur:Wo lagert die Post eigentlich die ganzen Briefe, die angeblich nie zugestellt worden sind?
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
AlineD
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke :-)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69949 Beiträge, 32150x hilfreich)

Zitat (von Flo Ryan):
MwSt fällt an, wenn man sie bezahlt. Wenn man aber nicht repariert oder eine Ersatzanschaffung tätigt, dann bezahlt man auch keine MwSt und sie wird auch nicht ersetzt.

Korrekt.

So wäre das übelicherweise.

Nur soll laut TS ja laut Vertrag 18 Monate lang der "Kaufpreis" erstattet werden. Und der war Brutto, hat nun mal die Steuer enthalten, ein Abzug wäre denn wohl nicht statthaft.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.062 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.703 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.