Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.711
Registrierte
Nutzer

Berufsunfähigkeitsversicherung / falsche Angaben

20.2.2013 Thema abonnieren
 Von 
peediddy
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 1x hilfreich)
Berufsunfähigkeitsversicherung / falsche Angaben

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

vor 10 Jahren habe ich ein Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Heute stelle ich fest das ich dort die Frage nach Vorerkrankungen falsch beantwortet habe. Ich habe eine Behandlung nicht angegeben die etwa 5 Jahre vor Versicherungsbeginn durchgeführt wurde. Diese Behandlung dauerte nur wenige Monate und wurde mit Heilung abgeschlossen.
Ich bin derzeit nicht krank. Was soll ich jetzt machen? Die Krankheit bzw. Behandlung nachmelden?

-----------------
""

-- Editiert peediddy am 20.02.2013 10:16

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Lazyboy
Status:
Praktikant
(930 Beiträge, 423x hilfreich)

Das ganze heisst vorvertragliche Anzeigepflicht. Verletzt du diese gibt es verschiedene Konsequenzen je nach schwere.

An dieser Stelle gilt: lieber nachträglich mitteilen, bevor es im Fall der Fälle zu kürzungen oder leistungsabsagen kommt.

Je nach erkrankung, entscheidet dann der Versicherer, ob oder wie sich was ändert. I.d.R. Ändert sich nichts, vor allem da Heilung gegeben mfg

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.887 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.640 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.