Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.829
Registrierte
Nutzer

Freiwillige KV - kein Wiederrufsrecht?

17.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
Johannes K
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 10x hilfreich)
Freiwillige KV - kein Wiederrufsrecht?

Ich habe mich bei der AOK am 27.12.11 nachträglich für die zeit von 1.10.11 - 31.11.11 freiwillig versichern lassen, da ich in dieser zeit im ausland war. am 3.1.2012 kam die bescheinigung von der AOK dass ich als freiwilliges mitgleid aufgenommen wurde.

ich würde das nun aber gerne rückgängig machen - da ich falsch beraten wurde seitens der AOK. ab wann gilt mein 14 tätiges wiederrufsrecht? ab 3.1.? bzw gibt es überhaupt noch eine möglichkeit dass ich die freiwillige versicherung nicht zahlen muss?

vielen dank für eure hilfe!

-----------------
""

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
RHW
Status:
Schüler
(236 Beiträge, 93x hilfreich)

Hallo,

in der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es kein Widerrufsrecht. Bei einer belegbaren Falschberatung greift ggf. ein sozialrechtlicher Wiederherstellungsanspruch. Man wird dann ggf. so gestellt, wie man sich bei einer korrekten Beratung entschieden hätte.

Bei Problemen kann die Aufsichtsbehörde der Krankenkasse weiterhelfen:

Beschwerden

Gruß

RHW



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Johannes K
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 10x hilfreich)

danke!!!!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.612 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.598 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.