Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.907
Registrierte
Nutzer

Gruppenversicherung // Vollmacht im Ombudsmannverfahren

4.8.2019 Thema abonnieren
 Von 
Sabbath77
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gruppenversicherung // Vollmacht im Ombudsmannverfahren

Liebe MitstreiterInnen,

ich hatte einen Schadensfall und bin über den Verein in einer Gruppenversicherung. Die Versicherung hat den Schaden nur teilweise reguliert, nach einigem Schriftverkehr musste schlussendlich der Ombudsmann eingeschaltet werden. Aufgrund der Gruppenversicherung benötige ich vom Verein eine Vollmacht, damit ich meine Beschwerde als Vertreter des Versicherungsnehmers im Ombudsmannverfahren vorantreiben darf.
Der Verein lehnt es ab den offiziellen Vollmachtsvordruck des Ombudsmanns zu unterschreiben.
Welche Möglichkeiten habe ich, welche juristische Grundlage zwingt den Verein ggfls. meinem Wunsch nachzukommen? Der Versicherungsbeitrag ist nicht unwesentlich und wird von mir alleine getragen (Verein reicht 1:1 durch).

Besten Dank für eure Hilfe und schöne Grüße

Sabbath77

-- Editiert von Sabbath77 am 04.08.2019 09:26

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.966 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.259 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.