Haftpflichtversicherung kündigt wegen Nichtzahlung

2. April 2008 Thema abonnieren
 Von 
Otto3004
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Haftpflichtversicherung kündigt wegen Nichtzahlung

Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem.
Da ich 2007 leider arbeitslos war, konnte ich die Beiträge meiner Haftpflicht nicht zahlen. Dies teilte ich der Versicherungsgesellschaft mit. Daraufhin kündigte mir diese den Versicherungsvertrag mit Schreiben vom 25.8.2007.
Am 15.11.2007 erhielt ich eine Zahlungsaufforderung für den durch die Gesellschaft gekündigten Vertrag, worauf ich der Gesellschaft mitteilte, dass sie mir den Vertrag doch gekündigt habe und auch der geforderte Betrag für mich nicht nachvollziehbar sei. Auf mein Anschreiben bekam ich keine Antwort.Heute erhielt ich nun einen Brief eines Inkassobüros in dem eine horrende Forderung für die Versicherungsgesellschaft gestellt wird. Ist solch eine Forderung überhaupt rechtens? Schließlich wurde der Vertrag ja seitens der Versicherung gekündigt.
MfG Otto

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
BigMikeOWL
Status:
Student
(2629 Beiträge, 675x hilfreich)

ja,

der vertrag wurde aufgrund nichtzahlung gekündigt, dem VU steht die prämie für das restliche versicherungsjahr zu.

die hast du nicht bezahlt, also inkasso incl. kosten.

alles rechtens.

gruß

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.900 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.898 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen