Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.988
Registrierte
Nutzer

Haftplichtversicherung nimmt Kostenvoranschlag nicht an,

7.4.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Versicherung geben
 Von 
random77
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Haftplichtversicherung nimmt Kostenvoranschlag nicht an,

Hallo,
folgendes ist vorgefallen: Person A beschädigt ohne Absicht Garagentor von Person B (Ich). Person B lässt einen Kostenvoranschlag von der Firma erstellen, bei der das Garagentor auch gekauft wurde und leitet diesen an die Versicherung von Person A weiter. Diese möchte diesen nicht annehmen und überweist anstattdessen nur 55% des Kostenvoranschlags auf das Konto von Person B.

Weitere Informationen:
urspr. Kosten des Garagentors im Jahr 2010 (Tor ist 9,5 Jahre alt): 3095 Euro
Kostenvoranschlag: 2737 Euro
Versicherung möchte nur 1500 Euro übernehmen.
Schaden: ein Sektor des Garagentors muss wegen Dellen ausgetauscht werden.

Die gegnerische Versicherung argumentiert mit "Neu für Alt". Aber dabei geht es ja darum, dass das Opfer keinen wirtschaftlichen Gewinn durch die Versicherungsleistung erhält. Dies ist meiner Meinung nach nicht der Fall, wenn ein Segment des Tors augetauscht wird. Zehn Jahre ist natürlich auch kein Alter für ein Garagentor, Optisch sieht es aus wie neu, bis auf den Schaden.

Was sagt ihr dazu? Gerechtfertigt? Wenn weitere Infos von Nöten sind, einfach Bescheid geben.

Danke im Vorraus,
random77

edit: https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/zum-ersatz-des-zeitwertschadens-bei-gebaeudeschaeden_idesk_PI17574_HI3083109.html

dieser Beiträg bestätigt meine Vermutung oder?

-- Editiert von random77 am 07.04.2020 14:50

außerdem würde mich interessieren wie man dann am geschicktesten gegenüber der Versicherung vorgeht.

-- Editiert von random77 am 07.04.2020 14:51

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Versicherung geben


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(82170 Beiträge, 34113x hilfreich)

Zitat (von random77):
Die gegnerische Versicherung argumentiert mit "Neu für Alt".

Durchaus korrekt.



Zitat (von random77):
Kostenvoranschlag: 2737 Euro

Wie genau aufgeteilt?



Zitat (von random77):
Versicherung möchte nur 1500 Euro übernehmen.

Wie genau aufgeteilt?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
random77
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Kostenvoranschlag ist folgendermaßen aufgeteilt:
1895 Euro Normstahl Umbausatz (Modell blablabla)
45 Euro Verpackung und Transport
280 Euro Demontage alter Sektionen + Montage neuer Sektionen + Einstellen
80 Euro Entsorungs alter Sektionen
+437 Euro MWSt
=2737 Euro


Zu den 1500 Euro hat die Versicherung nichts gesagt, lediglich, dass sie die Summe auf das Konto überweist.

-- Editiert von random77 am 08.04.2020 14:22

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(82170 Beiträge, 34113x hilfreich)

Zitat (von random77):
1895 Euro Normstahl Umbausatz (Modell blablabla)
...
280 Euro Demontage alter Sektionen + Montage neuer Sektionen ...

Das ist das Problem.

Es wird kein Sektor ausgetauscht sondern offenbar alle und was umgebaut. Also gerade nicht nur das beschädigte repariert.


Und für 1800 EUR bekomme ich von Hörmann 2 Sektionaltore ...



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
reckoner
Status:
Gelehrter
(10944 Beiträge, 3850x hilfreich)

Hallo,

ich sehe hier einen wirtschaftlichen Totalschaden, das nur 3095 Euro teure Tor war nicht einmal kurze Zeit nach dem Einbau 2737 Euro wert (spätestens nach einem Winter), geschweige denn nach 9,5 Jahren.

Im Industriebereich (wohlgemerkt!) werden Garagentore auf 10 Jahre abgeschrieben (siehe LINK), und nimmt man dann bei privatgenutzen Garagen großzügig den doppelten Zeitraum dann passen die angebotenen 1500 Euro doch ganz gut.

Zitat:
dieser Beiträg bestätigt meine Vermutung oder?
Nee, gerade nicht.
"Bauelementen, die während der Lebensdauer eines Gebäudes üblicherweise ausgewechselt werden müssen" werden doch extra erwähnt, und ein Garagentor zählt sicher dazu.

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.743 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.