Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

KFZ-Haftpflicht 2 Jahre nach Unfall hochstufen?

 Von 
HeXXe
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
KFZ-Haftpflicht 2 Jahre nach Unfall hochstufen?

Hallo!

Ich hatte im Oktober 2002 (!) einen Unfall, bei dem entschieden wurde, dass beide Parteien zu je 50% an dem Unfall Schuld sind.
Meine Versicherung hatte mir damals einen neuen Vertrag geschickt, dass ich nun von 45 auf 75% hochgestuft sei. So weit so gut, hab ich verstanden.
Am Jahresende kam dann der neue Vertrag fürs nächste Jahr, also 2003, in dem ich aber auf 40% runtergestuft wurde. Da wußet wohl die eine Hand nicht, was die andere tut. Ich fands natürlich super, musste weniger zahlen.
Bis heute wurde ich immer jählich ganz normal runtergestuft und fahre nun auf 30%.
Jetzt kam ein Brief von der Versicherung, dass ich doch bitte die 885 €, die sie an den Gegner gezahlt haben, selber zahlen solle (was ich mir momentan leider gar nicht leisten kann) oder eben auf 60% hochgestuft werde.

Können die das noch 2 Jahre nach dem Unfall machen? Verjährt so was nicht irgendwann?

Danke für euren Rat!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Unfall Versicherung Vertrag Zahl


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 704x hilfreich)

Sie wurden doch zu unrecht runtergestuft soweit ich es gelesen habe.

Verjährt ist es auf keinen Fall.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
HeXXe
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja, das stimmt, aber ich dacht, ich käme da vielleicht irgendwie drumrum, weil die das ja selber verpennt haben...

Danke für die schnelle Antwort!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen