KFZ Verischerung wurde gekündigt

14. Juni 2016 Thema abonnieren
 Von 
tanja210593
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
KFZ Verischerung wurde gekündigt

Guten Tag, und zwar habe ich folgenden Sachverhalt vorliegen:

Leider habe ich Stress durch meinen Umzug, Auslandsaufenthalt und neuen Job vergessen meine KFZ Versicherung zu bezahlen. Nun habe ich ein Schreiben von meiner Versicherung bekommen, dass Sie mir den bestehenden Vertrag kündigen. Ich weiß ich bin selbst Schuld und sehe meinen Fehler auch ein und das die Versicherung kündigt ist verständlich für mich...Aber das nach2 Monaten in denen ich nicht bezahlt habe ?
Mir geht es aber vielmehr darum, das ich nochmal ein Schreiben bekommen habe auf dem ich aufgefordert werde 400€ Mahngebühren zu bezahlten. 400€!!! Für mich ist nicht verständlich wie die auf einen solchen Betrag kommen.
Bitte helfen Sie mir.

Viele Grüße

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2272 Beiträge, 701x hilfreich)

Sicher, dass es Mahngebühren sind? Bitte mal aufschlüsseln.
Aufgrund der Kündigung droht die Stilllegung des Fahrzeugs.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9022 Beiträge, 4853x hilfreich)

Zitat (von Retels):
Aufgrund der Kündigung droht die Stilllegung des Fahrzeugs.
Was mit Mehrkosten verbunden ist.. Hier sollte man schnell handeln.

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
tanja210593
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Um eine neue Versicherung habe ich mich am gleichen Abend noch gekümmert und bezahlt.
Es steht drin

Aufforderung zur Zahlung der Geschäftsgebühr/Mahngebühr:
356,83 €

Klingt für mich mehr als zu hoch. Wie kommen die auf diese Gebühren und kann ich dagegen etwas tun?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107945 Beiträge, 38091x hilfreich)

Zitat:
Aufforderung zur Zahlung der Geschäftsgebühr/Mahngebühr:
356,83 €

Geschäftsgebühren werden in der Regel von Anwälten berechnet.
Kam ein Schreiben von einem Anwalt?



Zitat:
Klingt für mich mehr als zu hoch.

Kommt darauf an



Zitat:
Wie kommen die auf diese Gebühren

Das sollte man sinnigerweise die Versicherung fragen. Und zwar schriftlich.



Zitat:
und kann ich dagegen etwas tun?

Darüber könnte man diskutieren, wenn man die Begründung der Versicherung kennt.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
tanja210593
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

E

Zitat (von Harry van Sell):
Zitat:Kam ein Schreiben von einem Anwalt?

Nein es war ein Schreiben von Huk24




Zitat: Das sollte man sinnigerweise die Versicherung fragen. Und zwar schriftlich.

Gut, dann werde ich dort eine Email hin senden, mit bitte um genaue Aufführung wie sich die Mahnkosten zusammensetzen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.540 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.768 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen