Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.422
Registrierte
Nutzer

Muß meine private Berufsunfähigkeitsversicherung z

1.10.2013 Thema abonnieren
 Von 
mrymen
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 3x hilfreich)
Muß meine private Berufsunfähigkeitsversicherung z

Hallo.
Ich beziehe zur Zeit eine private Berufsunfähigkeitsversicherung.
Bin seit 1 Jahr Erwerbsgemindert (volle EMR, weil Arbeitsmarkt verschlossen ist).
D.h, ich dürfte lt. Rententräger max. 3 Stunden am Tag max. 15 Stunden pro Woche und max. 450 Euro dazuverdienen.
Diese gesetzl. Erwerbsminderungsrente ist befristet bis Mitte 2014.
Meine private BU-Versicherung hat sich der gesetzl. angeschlossen, und zahlt auch
vorerst bis Mitte 2014.

Frage:
Muß die private Versicherung auch weiterzahlen, wenn ich einen 450Euro-Job (Stundenzahl wie oben wird eingehalten) annehme?
Die gesetzl. würde ja weiterzahlen.
Doch habe ich Angst, dass dann die private sagt "Zahlung wird eingestellt":...

Natürlich möchte ich keine schlafende Wölfe wecken, und bei meiner Versicherung anfragen...

Wer kennt sich hier aus?
Dankeschön!
tom

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
epoeri
Status:
Lehrling
(1706 Beiträge, 383x hilfreich)

Die Frage wird hier niemend beantworten können, weil keiner die Vertragsgrundlagen kennt.
In der Regel zahlt die BUZ, wenn die Berufsunfähigkeit mindestens 50% beträgt.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.767 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.606 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.