Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Muss Kfz Versicherung zahlen bei 24a stvb?

28. Januar 2015 Thema abonnieren
 Von 
Thommy93
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Muss Kfz Versicherung zahlen bei 24a stvb?

Hallo ich hatte im August 14 einen Autounfall verursacht woraufhin bei mir 0,89 Promille gemessen wurden im Blut.
Deswegen möchte die Versicherung den Schaden natürlich nicht übernehmen und fordert das Geld von mir.
Da mein Führerschein auch sichergestellt worden war ging das ganze Mitte Januar vor Gericht, welches zu dem Entschluss kam, dass ich den Unfall nicht aufgrund des Alkohols verursacht habe.
Der Fall wurde aufgrund des Fahrens unter Alkohol als Ordnungswidrigkeit eingestuft und ich wurde nach 24a stvb zu einem Bußgeld verurteilt.

Muss meine Kfz Versicherung den Schaden jetzt nicht doch übernehmen?

LG Thomas.

-----------------
""

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8324 Beiträge, 4013x hilfreich)

Hallo,

vor dem gericht wurd ja nur geklärt, ob da eine strafbare Handlung vorgelegen hat oder nicht.

Das mit der Versicherung ist jetzt ein Zivilrechtliches Unterfangen.

Auch wenn die Fahrt mit 0,89 zwar keine Straftat war, musst du dabei bedenken, war deine Alkoholfahrt immer nich nicht erlaubt, du hättest also gar nicht fahren dürfen.
Wärst du nicht gefahren, hätte es auch keinen Unfall gegeben, kannst du darin die Kausalität erkennen?
Ich denke schon, dass deine Versicherung dich bis zur Höhe von 5.000Euro in Regress nehmen kann...

(Und herlich gesagt meiner Meinung nach auch sollte)

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.764 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen