Schadensregulierung bei Bootsvermietung /Schaden

28. Juni 2011 Thema abonnieren
 Von 
Necronomicon123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 27x hilfreich)
Schadensregulierung bei Bootsvermietung /Schaden

Hallo,Person A mietet sich bei einem Bootsverleih ein Motorboot, das Führerscheinfrei ist.
A fährt mit dem Boot , dabei berührt die Bootsschraube den Grund des Sees, so das die Schraube beschädigt wurde und durch den Bootsverleih ausgetauscht werden musste. Nun stellt der Bootsverleih den Ersatz der neuen Bootsschraube Person A in Rechnung.
Person A denkt sich, ok, das zahlt seine Haftpflichtverischerung, diese aber sagt Nein, da der Bootsverleih einen eigene Versicherung haben muß, wenn er Boote verleiht und diese dann auch für den Schaden aufkommen müsste. Person A hat im Übrigen keine Kaution oder ähnliches an den Bootsverleih hinterlegt, aber ein Schuldeingeständniss unterschrieben, in dem festgehalten wurde, das Person A den Schaden verursacht hat.
Meine Frage wäre, ob es stimmt, das der Bootsverleih eine Versicherung für dieses gemietet Boot haben muss und ob diese bei so einem Schadensfall einspringen muss ohne das Person A dafür aufkommen muesste? Danke für eine Antwort.

-----------------
""

-- Editiert am 28.06.2011 19:14

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Necronomicon123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 27x hilfreich)

Ok, und wie verhält sich das nun der Versicherung gegenüber. Person A hat nun erfahren, das dieses Boot Haft und Kaskoversichert ist und dies mit 250 Euro Selbstbeteilgung für den Bootsmieter.
Übernimmt die Haftpflicht-Versicherung ( von Person A) nun den Schaden, den Person A durch die Selbstbeteiligung entsteht?

-----------------
""

27x Hilfreiche Antwort



Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.509 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.450 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen