Sind zwei Zahnzusatzversicherungen möglich?

5. Dezember 2023 Thema abonnieren
 Von 
John7399
Status:
Beginner
(144 Beiträge, 65x hilfreich)
Sind zwei Zahnzusatzversicherungen möglich?

Hallo zusammen,
ich habe eine bestehene Zahnzusatzversicherung, die 30% der Kosten für Zahnersatz übernimmt (besteht seit 30 Jahren und enthält auch eine Brillenversicherung). Dann habe ich noch eine frische Zahnzusatzversicherung, die den Festzuschuss der Krankenkasse verdoppelt (Zahnsofortschutz, gilt auch für bereits begonnene Behandlungen) . Darf ich die Zahnarztrechnung bei beiden Versicherungen einreichen?
Danke!

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31492 Beiträge, 5569x hilfreich)

Zitat (von John7399):
Sind zwei Zahnzusatzversicherungen möglich?
Ja, selbstverständlich.
Zitat (von John7399):
Darf ich die Zahnarztrechnung bei beiden Versicherungen einreichen?
Auch das darfst du.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Legalitätslevel100
Status:
Beginner
(139 Beiträge, 47x hilfreich)

Sie können schon mehrere Versicherungen abschliessen, solange alle Versicherungen das zulassen.

Wenn Sie jedoch meinen, dadurch mehr erstattet zu bekommen, dann liegen Sie falsch.

Mehrere Versicherungen machen nur dann Sinn, wenn sie verschiedene Bereiche abdecken. Ist ein Bereich abgedeckt, den beide Versicherungen bieten, muss die Versicherung leisten, die zuerst abgeschlossen wurde.

Versuchen Sie, von beiden Versicherungen für denselben Fall, der von beiden abgedeckt ist, zu bekommen, nennt sich das Versicherungsbetrug.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118454 Beiträge, 39575x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Auch das darfst du.

Das ist schlicht falsch.



Zitat (von John7399):
Darf ich die Zahnarztrechnung bei beiden Versicherungen einreichen?

Da hat es sich als überaus zweckmäßig erwiesen, wenn man die uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / betreffenden Klauseln / Absprachen / Satzungen etc. liest, denn da pflegen in aller Regel hilfreiche / aufklärende Details drin zu stehen.

Bei Unklarheiten gerne wieder hier melden, den vollständigen Wortlaut der relevanten Stellen posten, denn erst mit Kenntnis dieser Fakten können wir zielführend zu Bedeutung und Auslegung diskutieren.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Loni12
Status:
Bachelor
(3440 Beiträge, 544x hilfreich)

Zitat (von John7399):
Darf ich die Zahnarztrechnung bei beiden Versicherungen einreichen?

Ja, zuerst bei der einen, dann bei der anderen mit der ersetzten Kosten der ersten Versicherung.
So handhabe ich es auch. Allerdings schicke ich vorab schon den Kostenvoranschlag, zuerst an die mit den 30 % und dann an die andere Versicherung.
Es muss jede Versicherungen wissen, wie viele weitere es gibt.
Wäre Betrug, wenn Sie von beiden Kassen Zahlungen erhalten würden, welche die Arztrechnungen überschreiten.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31492 Beiträge, 5569x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Das ist schlicht falsch.
Wieso sollte der TE das nicht dürfen?


-- Editiert von User am 7. Dezember 2023 19:16

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118454 Beiträge, 39575x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Wieso sollte der TE das nicht dürfen?

Ganz einfach: weil es vertragswidrig sein könnte und / oder weil es Betrug sein könnte.

Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31492 Beiträge, 5569x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Ganz einfach:
Zitat (von John7399):
Darf ich die Zahnarztrechnung bei beiden Versicherungen einreichen?
Einreichen dürfte weder rechtswidrig noch Betrug sein.

Auch hinter dem Tellerrand wird nicht nach -- mehr-- gefragt.
Diese Unterstellung kam, warum auch immer, in #2.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118454 Beiträge, 39575x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Einreichen dürfte weder rechtswidrig noch Betrug sein.

Bereits das einreichen kann der Versuch eines Betruges sein.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.515 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen