Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.235
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Stromabschaltung-jetzt Geräte defekt

21.10.2004 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
celica2206
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 3x hilfreich)
Stromabschaltung-jetzt Geräte defekt

Hallo !
Mir wurde gestern zwischen 8 und 12 Uhr der Strom von der
Elektrizitätswerk abgeschalten.
Meine Freundin bemerkte dies zu Mittag als Sie nach Hause kam.Ich rief gleich den Stromversorger an um zu fragen ob den eine Störung vorliegt.Mir wurde gesagt das es eine offene Rechnung gibt und daher der Strom abgeschalten wurde.Ich habe nie eine Mahnung oder einen Anruf diesbezüglich erhalten.Der Herr dieses Stromversorgers meinte er hätte mir diesen Brief auf die Türklinke gesteckt.!
Jetzt hab ich ein Problem das einige Geräte davon, so scheint es , einen Schaden abbekommen haben, als der Strom wieder aktiviert wurde nachdem ich heftig interveniert habe.Ich hab zwar eine Elektroversicherung bei der Haushalt dabei, aber kann ich den Stromversorger haftbar machen?
Immerhin wurde es mir ja nicht angekündigt.
Vielen Dank !

Verstoß melden



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1029x hilfreich)

Auch ohne Mahnung kann ein Vertragspartner seine Leistung verweigern.
Welche Geräte werden defekt, wenn sie wieder eingeschaltet werden?

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
celica2206
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 3x hilfreich)

Der Gefrierschrank piepst ununterbrochen und ist auf schockfrost, das Backrohr braucht viel länger bis das Fleisch durch ist und der Sat Receiver hat auch was abbekommen-Bildstörung und da der PC immer eingeschalten ist, startet er nun nicht mehr das Win XP...sprich fährt nicht mehr hoch..dummerweise ein älterer PC..
Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
babu
Status:
Schüler
(393 Beiträge, 52x hilfreich)

Ist denn ein Brief wirklich zugegangen, wenn er irgendwo an der Türklinke hängt?

Was haben Sie denn für eine Versicherung? Eine Elektronikversicherung, da wären solche Schäden m. E. gedeckt (Vorsatz Dritter) oder eine Hausratversicherung. In der Hausratversicherung sind solche Schäden m. E. nicht gedeckt, auch nicht wenn die Klausel Überspannung als mitversichert gilt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(37196 Beiträge, 13357x hilfreich)

Dass die Schäden durch die Stromanschaltung entstanden sind, wird Dir sowieso niemand glauben, ich übrigens auch nicht.

Beim PC ist wahrscheinlich die Pufferbatterie für das BIOS defekt. Die anderen Geräte dürften vergleichbare Probleme haben. Das kannst Du aber nicht dem Stromversorger anlasten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1029x hilfreich)

hallo celica:
Man kann ja versuchen, vom E-Werk trotz nicht gezahlter Rechnungen zusätzlich noch Geld rauszuschlagen, aber uns hier für dumm zu verkaufen, das ist richtig unnett!

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
alida
Status:
Student
(2654 Beiträge, 602x hilfreich)

Natürlich musst du alle Geräte erst einmal ausschalten, bevor wieder der Strom fließt.
Ich würde sagen, eigenes Verschulden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
celica2206
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 3x hilfreich)

so. netzteil is beim PC defekt....der Gefrieschrank is ok..war normal nach längeren Stromausfall...das Backrohr kommt noch einer überprüfen, sat-receiver hab ich mir heut nen neuen gekauft...aber ich seh nicht ein warum ich schuld sein sollte wenn ohne meines wissens der strom abgedreht wird und ich jetzt die kosten für die reparaturen tragen soll.....und überhaupt habe ich noch am gleichen tag , an dem sie mir den Strom abgedreht haben das geld überwiesen...also hätte ich von den offenen Rechnungen gewußt...
ich bin ja kein techniker und dachte es wäre egal ob die geräte an oder aus sind...
Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
toedti2000
Status:
Schüler
(372 Beiträge, 42x hilfreich)

nur so als kleine verständnisfrage...
wie kamm man denn nicht wissen, dass man stromrechnungen bezahlen muss?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(37196 Beiträge, 13357x hilfreich)

Elektrische Geräte gehen nicht dadurch kaputt, dass man den Strom ab- und wieder anschaltet. Das passiert auch dann nicht, wenn man die Geräte vor dem Wiederanschalten des Stromes nicht ausgeschaltet hat.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1029x hilfreich)

Richtig hh, ob der Strom abgeschaltet wird oder ob ich den Ausschalter betätige, das ist für jedes elektr. Gerät dasselbe.
Hier wollte also jemand ein krummes Geschäft machen.

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.514 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.