Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Unfall/ Verfahren eingestellt...

23. September 2011 Thema abonnieren
 Von 
Mrs.Dorian
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unfall/ Verfahren eingestellt...

Hallo,
ich hätte da einmal eine Frage,
unzwar hatte ich vor ca. 1 Monat einen Autounfall als Beifahrerin. Die Unfallverursacherin hat zu 100% Schuld.
Nun beantragten wie Schmerzensgeld, heute kam jedoch ein Brief, von der Staatsanwaltschaft das, dass Verfahren eingestellt wurde...
Bekomme ich trotzdem das Schmerzensgeld oder ist das jetzt alles eingestellt??



-----------------
""

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
CBW
Status:
Lehrling
(1635 Beiträge, 994x hilfreich)

Hallo,
nicht unbedingt! Das Scherzensgeld ist von der Versicherung zu leisten! Ob diese die Forderung als berechtigt sieht lässt sich natürlich nicht beurteilen!

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105612 Beiträge, 37798x hilfreich)

quote:
heute kam jedoch ein Brief, von der Staatsanwaltschaft das, dass Verfahren eingestellt wurde...

Was denn für ein Verfahren genau?

Das war nur der strafrechtliche Teil, das Schmerzensgeld ist Zivilrecht.

Hier wird man - falls die Versicherung nicht zahlt oder zu wenig - selbst klagen müssen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.634 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen