Unfall Versicherung zahlt nicht

7. November 2011 Thema abonnieren
 Von 
marko781
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)
Unfall Versicherung zahlt nicht

Hallo

Am Tag x befuhr ich eine Autobahn, vor mir fährt ein Lkw auf dem Beschleunigungsstreifen und verliert einen unterlegkeil. Ich kann nicht ausweichen und fahre drüber. Das Kennzeichen habe ich mir gemerkt, Verursacher ist auch ausfindig gemacht worden von der Polizei. Der Fahrer meldet den Schaden seiner Versicherung. Nun aber streitet der Fahrer ab den Keil verloren zu haben. Fazit Versicherung will nicht zahlen. Nach langen telefonaten mit der Polizei, stellte sich raus das den Keil 2 andere Verkehrsteilnehmer auf dem besagten Beschleunigungsstreifen liegen sahen , und dieses auch über 110 der Polizei mitteilte. Die beiden Zeugen habe kontaktiert,allerdings haben diese nicht gesehen wie ich drüber gefahren bin. was tun??? steht jetzt Ausage gegen Ausage ????

-----------------
""

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122685 Beiträge, 40166x hilfreich)

Pech für dich.

Finde den Verursacher, da der von dir vermutete es eindeutig nicht gewesen sein kann.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
marko781
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

hi,

ich habe aber doch gesehen wie der LKW das teil verloren hat. Nur der Fahrer streitet es ab.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muran
Status:
Lehrling
(1332 Beiträge, 1049x hilfreich)

Wenn der besagte LKW den Verlust eines der Unterlegkeile von seinem Brummi ableugnet weil alle noch da sind dann ist es sein gutes Recht diesen Vorwurf abzustreiten.
Was für Versicherung hätte denn den Schaden an deinem PKW regulieren sollen? Die Vollkasko?

quote:
ich habe aber doch gesehen wie der LKW das teil verloren hat. Nur der Fahrer streitet es ab.

Vielleicht ist er selbst darüber gefahren und ...es sah so aus als hätte er ihn verloren.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12311.04.2019 18:17:55
Status:
Schüler
(379 Beiträge, 168x hilfreich)


der LKW-Fahrer gibt an, alle Unterlegkeile seien vorhanden, womit er keinen verloren hätte. Sie hingegen wollen gesehen haben, wie der entsprechende LKW einen Keil verloren hat. Die anderen Zeugen helfen Ihnen in dieser Situation nicht weiter, da keiner bestätigen kann, dass der LKW den betroffenen Keil verloren hat. Ist dieser denn gefunden bzw. sichergestellt worden? Wenn ja, würde das ggf. weiterhelfen. Wenn nein, so steht - wie Sie bereits vermuteten - Aussage gegen Aussage.

Sie sollten zunächst bei dem betroffenen LKW-Halter die Begleichung des Ihnen entstandenen Schadens mit Fristsetzung schriftlich anmahnen. Diesem obliegt es dann, Druck auf seinen Versicherer auszuüben.

-----------------
Herzliche Grüße,
TachelesNow

-- Editiert TachelesNow am 08.11.2011 17:20

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.320 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen