Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.628
Registrierte
Nutzer

Unfall und Alkohol

29. Dezember 2007 Thema abonnieren
 Von 
Dinsche
Status:
Master
(4228 Beiträge, 1174x hilfreich)
Unfall und Alkohol

Hallo...

Meine Schwester hatte Autounfall, kein anderes Fahrzeug war involviert, und ihr ist auch nichts passiert... Das Auto ist allerdings Schrott bzw. Totalschaden. Auf die Frage, ob sie Alkohol getrunken hatte, antwortete sie mit Ja, und sie musste mit zur Wache. Blutabnahme, Führerschein weg.

Zahlt die Rechtsschutzversicherung, wenn sie sich einen Anwalt nimmt?

Zahlt die KFZ-Versicherung (Vollkasko versichert), auch wenn sie mit 0,82% den Unfall verursacht hat?

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Commodore
Status:
Lehrling
(1521 Beiträge, 455x hilfreich)

Hallo,

das ist mit Sicherheit >> im Sinne des Unfalls dann wohl >> VORSATZ !!

Hier wird der eigene Geldbeutel etwas dünn und keine Versicherung beteiligt wahrscheinlich sich daran. Leider!

Hauptsache die Gesundheit ist ok !!

Guten Rutsch

MfG

-----------------
"Der Beitrag ist keine Rechtsberatung, lediglich ein hoffentlich hilfreicher Beitrag im Laien-Forum!"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
BigMikeOWL
Status:
Student
(2629 Beiträge, 672x hilfreich)

es kommt darauf an!

Rechtsschutz leistet sofern die fahrt nicht als vorsätzlich vom sta eingestuft wird, das ist ja auch für das strafmaß entscheidend.

kasko zahlt, sofern sie nicht selbst halter oder versicherungsnehmer ist und die beiden genannten nichts von der TF wussten.

allerdings ist ein regreß, der kaskoversicherung gegen sie, mehr als wahrscheinlich. da kann man die regulierung auch gleich sparen.

gruß

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.818 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen