Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr - wie kündigen???

16. Mai 2006 Thema abonnieren
 Von 
Moorhuhn
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 2x hilfreich)
Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr - wie kündigen???

Hallo,

wir haben seit dem 01.07.2002 eine Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr. Kann ich diese jederzeit kündigen oder gibt es bestimmte Kündigungfristen? Kann ich diese evtl. bis zur Kündigungfrist beitragsfrei stellen? Danke für die Hilfe.

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
HiMan1000
Status:
Schüler
(296 Beiträge, 64x hilfreich)

Welche Gesellschaft und Tarif?

Sie haben 5 Jahre Vertragslaufzeit. Danach immer (in der Regel) zum Jahresende 3 Monate vorher kündigen.

Hier jedoch, verlieren Sie wohl den größten Anteil an der Prämienrückgewähr.

Ich tippe mal auf: Allianz?

Ist die auf ein Kind oder Erwachsenen gemacht worden?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Moorhuhn
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 2x hilfreich)

Guten Morgen,
ja genau Allianz für ein Kind.
Kann ich die UPR nicht bis zur Kündigungsfrist beitragsfreistellen? Und dann 3 Monate vorher kündigen?

Schöne Grüße

-- Editiert von Moorhuhn am 17.05.2006 07:24:06

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.633 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen