Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Versicherung

17. Juni 2004 Thema abonnieren
 Von 
Hans3344
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Versicherung

Hab ein Schadensfall bei der Versicherung gemeldet und jetzt schreibt die Verschicherung "Der Sachhverständige gelant zu dem Ergebnis dass die an Ihrem Gerät festgestellten Beschädigungen nicht mid dem geschilderten Schhadenhergang nicht vereinbar sind und somit der der Shadenhergang nicht nachvolziebar ist". Es ist aber genauso passiert wie ich es denen geschrieben habe. Wie kommen die drauf dass das nicht so passiert sein soll? Ist das vielleicht der Standardsatz der Versicherung um erstmal abzulehnen und wenn dann jemand einspruch einlegt dann erst zu zahlen? das kommt mir fast so vor. Kann das denn rechtens sein??

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Miniway
Status:
Praktikant
(538 Beiträge, 64x hilfreich)

was steht denn auf dem Briefkopf, unabhängiger Gutachter? oder nicht? wie war denn der Schadenshergang und welche Beschädigungen sind denn an dem Fahrzeug ersichtlich?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.893 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen