Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.597
Registrierte
Nutzer

Was gilt als "unverzügliche" Schadenmeldung?

4.3.2019 Thema abonnieren
 Von 
Schönredner
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)
Was gilt als "unverzügliche" Schadenmeldung?

Hallo zusammen,

heute haben wir mit einem Bekannten (Versicherungsvertreter) zusammen gesessen und unsere Steuererklärung gemacht. Dabei sind wir auf eine Rechnung von Anfang 2018 für eine Reparatur an der Heizung gestoßen. Ein Teil der Heizung wurde durch im Inneren austretendes Wasser beschädigt. Er fragte, warum wir die Rechnung nicht der Gebäudeversicherung eingereicht haben, weil es ein klassischer Fall eines Leitungswasserschadens sei. Uns war das so nicht klar.

Er meinte jetzt, wir sollen die Rechnung noch einreichen mit dem Hinweis, dass wir erst heute von der Möglichkeit erfahren haben, das als Schaden geltend zu machen, daher sei das Kriterium der "unverzüglichen Meldung" gegeben. Wie seht ihr Experten das? Ich sehe das eher skeptisch.
Danke euch!

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Lehrling
(1995 Beiträge, 677x hilfreich)

Es kann ja nicht schaden, die Rechnung einzureichen. Versuchen würde ich es auf jedenfall.

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69794 Beiträge, 32120x hilfreich)

Zitat (von Schönredner):
daher sei das Kriterium der "unverzüglichen Meldung" gegeben.

Nun, erfahrungsgemäß wird da von Seiten der Versicherung ein "erweiterter Informationsbedarf" bestehen.

Dann müsste man in Ruhe überlegen was man antwortet, wie man das mit dem "ohne schuldhaftes verzögern" erklärt.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Lazyboy
Status:
Praktikant
(930 Beiträge, 423x hilfreich)

Es gibt Versicherer, die eher kulant sind ("Serviceversicherer") und eben solche, die eher restriktiv handeln.
Problematisch ist vor allem, dass man im Nachgang große Schwierigkeiten haben wird den Schaden noch nachzuweisen bzw. die Versicherung keine Möglichkeit hat zu prüfen. Gibt es Nachweise außer der Rechnung?

Aber einreichen kostet ja erstmal nichts, alles Weitere kann man abwarten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Schönredner
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)

Ich habe damals Fotos von der gelockerten Sicherungsklammer den Wasserlaufspuren gemacht. Werde jetzt mal alles einreichen und schauen was passiert. Sind auch lediglich 340 €, aber Kleinvieh macht auch Mist ;-).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.870 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.641 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.