Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.809
Registrierte
Nutzer

Wasserschaden Hausratversicherung

8.6.2019 Thema abonnieren
 Von 
torleno
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wasserschaden Hausratversicherung

Hallo,
ich habe eine Kellerwohnung und beim letzten Sturm / Starkregen ist Grundwasser hochgekommen und in den bewohnten Raum eingetreten. Ich habe eine Hausratversicherung mit Absicherung von Elementarschäden.
Teppich und diverse Möbel sind zerstört, sowie auch ein Handy, was zu dem Zeitpunkt des Wassereintritts auf dem Boden lag.
Dieses Handy will die Versicherung nun nicht zahlen, da es auf dem Boden lag. Als Laie würde ich mal behaupten, dass das total normal ist, dass ein Gebrauchsgegenstand auch mal auf dem Boden liegt. Dort liegt es auch wenn ich es lade usw.

Eine Handy-Reparaturwerkstatt hat zudem den Handyschaden durch Wassereintritt bestätigt.

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
DeusExMachina
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 5x hilfreich)

Wie hoch stand denn das Wasser, wo waren Sie zum Schadenzeitpunkt und mit welchem Grund wird die Leistung verweigert?

-- Editiert von DeusExMachina am 15.06.2019 12:06

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.987 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.681 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.