Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.257
Registrierte
Nutzer

Wer zahlt Heil- & Kostenplan, wenn Behandl. zwar medizinisch notwendig, aber keine Kassenleistung?

 Von 
Flum2
Status:
Schüler
(273 Beiträge, 28x hilfreich)
Wer zahlt Heil- & Kostenplan, wenn Behandl. zwar medizinisch notwendig, aber keine Kassenleistung?

Hallo,

relativ bald würde ich gerne beginnen, meine Zahnfehlstellung korrigieren zu lassen. Die Behandlung ist nicht rein ästhetisch, sondern - laut Zahnarzt und laut Kieferorthopäde - medizinisch notwendig.
Da ich volljährig bin, muss ich die Kosten dennoch vollumfänglich selbst tragen. Die KK zahlte nur u.U. bei einer Kieferfehlstellung, zu deren Behandlung eine OP erforderlich ist.
Es gibt eine Art Auktionsportal, wo ich gerne einen Preisvergleich/eine "Auktion" starten möchte, da ich sehr knapp bei Kasse bin. Dafür benötige ich vorab aber einen HKP.
Da ich dieses Portal nutzen möchte, kann ich nicht sicher sagen, dass ich bei dem Kieferorthopäden, der den HKP erstellt, auch die Behandlung einleiten werde. Womöglich erstellt er also nur den HKP.
Wird der HKP dann von der gesetzlichen Krankenkasse gezahlt, oder muss er privat bezahlt werden? Zumindest die Beratung wäre Kassenleistung.
Falls privat, wie hoch werden die Kosten ca. sein? Natürlich kann mir das hier niemand verbindlich sagen, allerdings habe ich leider keine Vorstellung davon, ob damit 10, oder 500€ auf mich zukämen.

Vielen Dank!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Krankenkasse privat bezahlt Behandlung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
werweiß
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 2x hilfreich)

Den Heil- und Kostenplan übernimmt die gesetzliche Kasse nicht, ist also privat zu zahlen. Kosten dürften max. 49,21€ sein (GOZ 0040 mit Faktor 3,5)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Frabato
Status:
Schüler
(196 Beiträge, 23x hilfreich)

genau: knapp 50.-
hatte letzte Woche eine zahnschiene gekommen. Kosten 48,61

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.861 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.719 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen