Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.176
Registrierte
Nutzer

selbständig: wie krankenversichert?

19. August 2007 Thema abonnieren
 Von 
catchme.ifyoucan
Status:
Beginner
(82 Beiträge, 5x hilfreich)
selbständig: wie krankenversichert?

hallo,

wenn ich ein gewerbe zustäzlich zu meinem geringfügigen job anmelde und somit monatlich über 400 € komme, wie sieht das denn dann mit krankenversicherung aus?!?!?

also ich bin bei meinem mann mit familienversichert. aber ich denke mal nicht, das dies weiterlaufen kann, wenn ich dann noch nebenbei selbständig bin.

und wie sind dann die sätze? bei geringerem verdienst ist die wahl einer privaten krankenversicherung denke ich keine gute idee....

hilfe!!!

liebe grüsse und danke schonmal :-)

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
BigMikeOWL
Status:
Student
(2629 Beiträge, 672x hilfreich)

hallo,

>>>nebenbei selbständig bin.

geht gar nicht ;)

entweder du bist selbstständig, oder hast ein gewerbe als nebenerwerb.

entscheidend sind umsatz, ertrag und wochenarbeitszeit. keine ahnung was du machen wirst aber wenn du nur ein paar euro ertrag einfährst, tupperware und co., ist die familienversicherung kein problem.

gruß

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Commodore
Status:
Lehrling
(1521 Beiträge, 453x hilfreich)

Hallo,

Ihr Einkommen darf max. 1/3 des gesamten Familien-Einkommens nicht überschreiten, dann bleiben Sie in der Familienversicherung. Allerdings Anmeldung als Kleinverdiener im Gewerbe.

MfG

-----------------
"Der Beitrag ist keine Rechtsberatung, lediglich ein hoffentlich hilfreicher Beitrag im Laien-Forum!"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.909 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.582 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen