zu unrecht privat krankenversichert

3. Mai 2007 Thema abonnieren
 Von 
Becksgold
Status:
Praktikant
(629 Beiträge, 346x hilfreich)
zu unrecht privat krankenversichert

angenommen eine sozialversicherungsprüfung stellt aufgrund zu geringen gehaltes die versicherungpflicht in der gesetzlichen krankenversicherung fest, ist die private krankenversicherung dann verpflichtet die "zu unrecht" gezahlten beiträge dem versicherten zu erstatten?

Probleme mit der Versicherung?

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Das liegt wohl daran, wie der Vertragsabschluss zu stande kam.

Wenn der Versicherte durch Tricks privat krankenversichert wurde, wird er wohl kaum die gezahlten Beiträge zurück bekommen. Viel eher wird er für durch die versicherung gezahlte Leistungen zur Kasse gebeten (Rückforderung).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen