Abgesagte Therapie und keine Kostenaufklärung

21. Juni 2012 Thema abonnieren
 Von 
GodfatherTB
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)
Abgesagte Therapie und keine Kostenaufklärung

Hallo zusammen,

hoffentlich habe ich das richtige Forum für mein Thema herausgesucht!

Ich bin wegen Rückenproblemen zum Arzt gegangen. Mein Hausarzt hat mir nach einigen Behandlungen dann "Manuelle Therapie" und "Wärmebehandlung" bei einem Physiotherapeuten verschrieben.
Ich habe mir daraufhin einen in meine Nähe herausgesucht, habe einen Termin telefonisch vereinbart und bin auch zur ersten (von 5) Behandlungen gegangen. Diese tat mir nicht besonders gut und der Chiropraktiker den ich parallel besuchte, riet mir auch diese Therapie abzubrechen.

Daher habe ich die Termine für die weiteren Therapien telefonisch storniert.
Zwei Wochen darauf habe ich einen Anruf der Physiotherapeuten bekommen. Ich hätte eine wichtige unterschrift nicht getätigt und hätte den Eigenanteil nicht bezahlt.

Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich a) nix von einem Eigenanteil und b) von dieser Unterschrift.
In der Praxis musste ich lediglich einen Zettel ausfüllen in dem ich meine persönlichen Daten angeben musste.

Muss ich für eine abgebrochene (einmalig genutzte) Therapie den vollen Eigenanteil bezahlen, auch wenn ich zu KEINEM Zeitpunkt über mögliche Kosten informiert wurde (weder Arzt, noch bei der Terminabsprache, noch vor/während/nach dem ersten Termin)?
Die Praxis droht mir nun damit, dass wenn ich die Unterschrift nicht leiste (womit diese vom Rezept und von mir kein Geld bekommen), sie mir den Termin als "nicht wahrgenommen" ankreiden und mir dann die vollen Kosten anrechnen, da ich nicht rechtzeitig abgesagt habe. (Ich war in Begleitung beim Termin, es gibt einen Zeugen dafür, dass ich dort war und behandelt wurde)

Ganz abgesehen davon, wie dreist diese Praxis mir nun droht, wie sehr bin ich im Recht/Unrecht?

danke für eure Hilfe!

-----------------
""

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3143 Beiträge, 3454x hilfreich)

Die Praxis erhält von der KK nur dann ihr Geld, wenn Sie unterschrieben haben.

Unterschreiben Sie also das Rezept und zahlen Sie den Eigenanteil.

Andernfalls werden Sie eine Rechnung über den Gesamtbetrag erhalten.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.630 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen