Änderung zu gekündigtem Vertrag

1. Dezember 2019 Thema abonnieren
 Von 
susimüller
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Änderung zu gekündigtem Vertrag

Hallo,

ich (Vertragsnehmer) hatte einen Vertrag mit einem Anbieter (Vertragsgeber).
Der Vertragsgeber hat den Vertrag zum 15.11.2019 gekündigt da er diesen Service zu dem Preis nicht mehr anbieten will.
Zum 30.11.2019 bekam ich ein Schreiben mit einer Anpassung zum gekündigten Vertrag bereits vom Vertragsgeber unterschrieben.

Kann ich davon ausgehen, dass der gekündigte Vertrag mit der Anpassung wieder in Kraft gesetzt wird?
Natürlich unter der Voraussetzung, dass ich mit der Anpassung einverstanden bin, was ich auch bin.

MfG Susan

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118680 Beiträge, 39616x hilfreich)

Zitat (von susimüller):
Kann ich davon ausgehen, dass der gekündigte Vertrag mit der Anpassung wieder in Kraft gesetzt wird?

Kommt darauf an was genau dort drin steht.

In der Regel gelten solche Anpassungen nur für die Restlaufzeit.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
susimüller
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

naja es wird eine Preisanpassung gemacht, die für mich ok ist.

Restlaufzeit gibt es keine mehr, da der Vertrag bereits gekündigt wurde und das Kündigungdatum in der Vergangenheit liegt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8429 Beiträge, 3448x hilfreich)

Zitat (von susimüller):
... dass der gekündigte Vertrag mit der Anpassung wieder in Kraft gesetzt wird?
Warum ist das wichtig? Nach Ablauf sollte es doch egal sein ob Neuvertrag oder verändertes Angebot auf Basis des Vorvertrages als Verlängerung.

Signatur:

Vernunft ist wichtiger als Paragraphen

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
susimüller
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ein reiner Neuvertrag hat noch schlechtere Kpnditionen.
Deswegen ja die Frage: Würde durch die Änderung der Vertrag wieder in Kraft gesetzt?!

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118680 Beiträge, 39616x hilfreich)

Zitat (von susimüller):
Würde durch die Änderung der Vertrag wieder in Kraft gesetzt?!

siehe #1


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
susimüller
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

die Restlaufzeit ist abgelaufen....!

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9031 Beiträge, 4876x hilfreich)

Zitat (von susimüller):
die Restlaufzeit ist abgelaufen....!
Dann gibt es auch keinen Vertrag

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.087 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen